Sie sind nicht angemeldet.

Peter62

Anfänger

  • »Peter62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bielefeld-Theesen

Beruf: QS-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. März 2013, 15:00

Lichtmaschine

Hallo zusammen,

wer kann mir sagen wo das dritte kabel an die Lichtmaschine kommt? ?( ?(

Das erste rote ist an B+ , das Blaue an D+ , und das dritte rote???

Ich hoffe einer kann mir weiterhelfen ;)

habe mal ein Foto gemacht damit man sich dass besser vorstellen kann.

Viele Grüße

Peter
»Peter62« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20130310_142312.jpg

Beiträge: 1 172

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. März 2013, 16:08

Du hast von Stecker auf Schrauben umgebaut ?
2ten Kabelschuh an das Rote und zum anderen Roten dranschrauben !

Peter62

Anfänger

  • »Peter62« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Wohnort: Bielefeld-Theesen

Beruf: QS-Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. März 2013, 18:31

Ja,find mal eine neue Lichtmaschine mit steckanschluss.
kannste mir erklären warum beide rote zusammen müssen?

Peter

Beiträge: 634

Wohnort: Selzen bei Mainz

Beruf: KFZ-Elektriker

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 10. März 2013, 19:54

Bei den LiMas mit Stecker sind diese innen gebrückt. So wird die Last auf zwei Stecker verteilt, ein Schraubanschluß kann viel mehr ab. Warum das Kabel bis zur Batterie, bzw. Anlasser weiterhin geteilt ist (und dort wieder gebrückt wird), bleibt wohl ein VAG-Geheimnis.

Adios
Michael

Beiträge: 1 172

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. März 2013, 20:14

Bei den LiMas mit Stecker sind diese innen gebrückt. So wird die Last auf zwei Stecker verteilt, ein Schraubanschluß kann viel mehr ab. Warum das Kabel bis zur Batterie, bzw. Anlasser weiterhin geteilt ist (und dort wieder gebrückt wird), bleibt wohl ein VAG-Geheimnis.
Die genauen Gründe kenne ich auch nicht, aber ich kann mir etliche vorstellen:
*Verlegbarkeit und Biegeradien
*Verfügbarkeit, Verwendbarkeit und Freigabestati von Leitungen und Steckkontakten
*Ausfallsicherheit (2 Leitungen scheuern möglicherweise mit geringerer Wahrscheinlichkeit gleichzeitig an irgendeiner Stelle im Motorraum durch als eine Einzele)

Gruß Klaus

Thema bewerten