Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 6. April 2008, 18:08

Mein neuer....

Hi. Wollte euch meinen 'neuen' Wagen nicht vorenthalten:

Das Ding ist ein 1986er 200TD mit 72PS und ich bin zu ihm gekommen wie die Jungfrau zum Kind, der Besitzer wollte ihn von einem Bekannten TUEV-fertig machen lassen, es war ihm dann aber doch zu teuer, da hat er den Wagen einfach aufgegeben und neulich wurde ich gefragt. Hardy, was machen wir nur mit dem 200TD, soll'n wir ihn wegschmeissen oder willst Du ihn haben???
Zum Wegschmeissen ist er definitiv zu schade, drum ist's jetzt meiner. Ich hoffe, das Teil mit 6,5 l/Altpoel/100 km betreiben zu koennen, einen Euro2 Oxi-Kat hat er auch drunter und poliert hab ich ihn auch schon, jetzt sieht die Farbe nicht mehr aus wie Zahnbelag sondern wie Vanillepudding :D .
Grusz
Hardy

Murphy

Profi

Beiträge: 744

Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. April 2008, 18:43

nicht schlecht! :))

aber der schwarze dahinter wäre eher mein fall! :D

Beiträge: 1 092

Wohnort: Remstal

Beruf: Techn. Redaktion

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. April 2008, 18:47

Oooh! Hardy fährt jetzt Taxi :D

So einen Wagen fährt meine Chefin auch. Ein Sofa auf Rädern. Nervig nur, dass der Export-Kärtchen anzieht wie Swiffer den Staub. :rolleyes:

4

Sonntag, 6. April 2008, 19:39

Zitat

Original von Murphy
nicht schlecht! :))

aber der schwarze dahinter wäre eher mein fall! :D


Den willst Du nicht haben, glaub mir.
Der muß nicht nur zum TÜV, was eine komplette teure Vorderachsüberholung und sehr umfangreiche Schweissarbeiten an Schwellern, Wagenheberaufnahmen udn Bodenblech bedeutet, der 4,5 Liter V8 mit D-Jetronic ist in Verbindung mit der 3_Gang Automatik und der kurzen 280er Hinterachse sowas von versoffen, das kann sich eigentlich keiner leisten. In der Stadt gurgelt er locker 30 Liter/100 km durch...
Gruß
Hardy

Murphy

Profi

Beiträge: 744

Wohnort: Bischofsheim bei Mainz

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. April 2008, 20:40

ok hast recht...

ist also eher ein steh-zeug! :))

Beiträge: 1 127

Wohnort: 73037 Göppingen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. April 2008, 07:59

MMUUUUUUHHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

WAS n scheisswagen ;)

fährt mein mitschrauber auch einen. fault mehr wie n alter opel, zieht keine wurst vom teller aber läuft und läuft und läuft :)

seine km laufleistung: 512.000!!!! 1. motor, 1. getriebe. spitzen motor das gerät. leider mehr als schwach auf der brust. jeder smart mit wohnwagen hinten dran zieht mehr.
aktueller fuhrpark:
- 78er passat 32
- 86er passat 32b
- 93er passat 35i
- 98er passat 3b
- 07er passat 3c

KLE

Meister

Beiträge: 1 831

Wohnort: Mainz, wie es stinkt und kracht

Beruf: Aktivist in der Kampfgruppe für die endgültige Ausrottung des VW Santana und der Farbe Manilagrün.

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. April 2008, 08:46

Willkommen im Kreis der Schleppankerfahrer.

Weggeschmissen hättet Ihr den sicher nicht, die Dinger sind gerade als T-Modell doch gesucht. Der bringt auch mit Mängeln noch anständig Geld.

Die Leiche - klingt nach nem richtigen Spaßauto. Sowas fährt man nich im Alltag sondern auf 07 - dann gönnt man sich bei der entsprechenden Gelegenheit eben ma die 30l (was nicht heißt, daß man den nicht technisch auf Vordermann bringen sollte).

Meine Leiche (/8, 230/6) soll nach Aussagen anderer (hab sie ja noch nicht einmal geborgen) auch min. 15 Liter brauchen. Das Ding kommt auf die 07 und wird sicherlich sehr selten bewegt. Bis sich da der Gasumbau oder der Dieselumbau amortisiert - da kann ich den lange seine 15 Liter saufen lassen. Ich genieße lieber die 6ender Maschine....

Didi123

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: 37083 Göttingen

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. April 2008, 20:41

Wieso ne Leiche auf 07er anmelden? Ist doch Sonder KFZ Bestattungswagen, Steuer 181€/ Jahr, Hubraum scheißegal, mein Kumpel hat einen Chevy mit Bigblock ohne Kat ganz normal zugelassen, super Kombi :D

Dietmar

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Wohnort: 47506 Neukirchen-Vluyn

Beruf: Entenmann aD

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. April 2008, 22:02

Nettes T-Model !

Ich hab noch einen Teileträger hier.

Gruß
Dietmar

@KLE : der 240/4 wird viel bewegt und nimmt 12 L !

Beiträge: 1 092

Wohnort: Remstal

Beruf: Techn. Redaktion

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. April 2008, 22:05

Dann müssen aber auch die entsprechenden Einbauten vorhanden sein und den Normen entsprechen (luftdicht zwischen Fahrerabteil und Laderaum). Außerdem wird das von vielen Finanzämtern nur dann akzeptiert, wenn der Halter tatsächlich ein Bestattergewerbe hat.

Sonst könnte ich meinen Wagen ja auch als Müllauto anmelden, dann dürfte ich falschrum durch Einbahnstraßen fahren...

KLE

Meister

Beiträge: 1 831

Wohnort: Mainz, wie es stinkt und kracht

Beruf: Aktivist in der Kampfgruppe für die endgültige Ausrottung des VW Santana und der Farbe Manilagrün.

  • Nachricht senden

11

Montag, 7. April 2008, 23:00

Zitat

Original von Didi123
Wieso ne Leiche auf 07er anmelden? Ist doch Sonder KFZ Bestattungswagen, Steuer 181€/ Jahr, Hubraum scheißegal, mein Kumpel hat einen Chevy mit Bigblock ohne Kat ganz normal zugelassen, super Kombi :D


Genau und den Goldfinger könnte ich auf H anmelden und den Buckelvolvo auch, würden beide problemlos schaffen, ... Kostet ja auch nur je 191,70 Euro Steuern. Ach ja - für jedes der Fahrzeuge noch die Kosten für TÜV alle 2 Jahre und teilweise ASU - alles Kaffeekasse. Schade, daß ich von der auch noch meinen Kaffee bezahlen muß...

gvz

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: 67549 worms

Beruf: endlich Privatier

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. April 2008, 09:12

Zitat

Original von KLE


... Kostet ja auch nur je 191,70 Euro Steuern. j



du schenkst dem finanzamt 70 cent--das haette ich nicht von dir gedacht
:P

Beiträge: 1 127

Wohnort: 73037 Göppingen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 8. April 2008, 10:12

Zitat

Original von KLE

Zitat

Original von Didi123
Wieso ne Leiche auf 07er anmelden? Ist doch Sonder KFZ Bestattungswagen, Steuer 181€/ Jahr, Hubraum scheißegal, mein Kumpel hat einen Chevy mit Bigblock ohne Kat ganz normal zugelassen, super Kombi :D


Genau und den Goldfinger könnte ich auf H anmelden und den Buckelvolvo auch, würden beide problemlos schaffen, ... Kostet ja auch nur je 191,70 Euro Steuern. Ach ja - für jedes der Fahrzeuge noch die Kosten für TÜV alle 2 Jahre und teilweise ASU - alles Kaffeekasse. Schade, daß ich von der auch noch meinen Kaffee bezahlen muß...


das versteh ich jetzt net warum gerade diese kisten net auf 07er anmeldest. da dürfte es doch "rechtlich" keinerlei probleme geben? der goldfinger ist doch OKINOL?
aktueller fuhrpark:
- 78er passat 32
- 86er passat 32b
- 93er passat 35i
- 98er passat 3b
- 07er passat 3c

KLE

Meister

Beiträge: 1 831

Wohnort: Mainz, wie es stinkt und kracht

Beruf: Aktivist in der Kampfgruppe für die endgültige Ausrottung des VW Santana und der Farbe Manilagrün.

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. April 2008, 10:22

Zitat

Original von onkel-howdy
das versteh ich jetzt net warum gerade diese kisten net auf 07er anmeldest. da dürfte es doch "rechtlich" keinerlei probleme geben? der goldfinger ist doch OKINOL?


Haste was verkehrt verstanden - die Kisten laufen auf 07. Auf der selben 07, auf der auch der Leichenwagen fahren wird.
Wollte nur ausdrücken, daß die Karren einzeln sicherlich gar nicht so teuer wären, auf H zuzulassen, aber in der Masse wird auch die steuererleichterte Zulassung diverser Karren mächtig teuer. Deshalb kommt der Leichenwagen mit auf die 07 und wird nicht als Sonder-KFZ zugelassen.

Beiträge: 1 127

Wohnort: 73037 Göppingen

Beruf: Maschinenbauer

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. April 2008, 16:26

eben genau wegen der menge meinte ich das ja. wen mehrere autos hast lohnt das 07er immer. die h zulassung ist zwar mit 190euros rum trotzdem billig aber wen mehrere hast sind das auch jedesmal 200tacken. von der versicherung her mal ganz abgesehen.
aktueller fuhrpark:
- 78er passat 32
- 86er passat 32b
- 93er passat 35i
- 98er passat 3b
- 07er passat 3c

16

Dienstag, 8. April 2008, 16:41

Zitat

Original von onkel-howdy
MMUUUUUUHHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

WAS n scheisswagen ;)

fährt mein mitschrauber auch einen. fault mehr wie n alter opel, zieht keine wurst vom teller aber läuft und läuft und läuft :)

seine km laufleistung: 512.000!!!! 1. motor, 1. getriebe. spitzen motor das gerät. leider mehr als schwach auf der brust. jeder smart mit wohnwagen hinten dran zieht mehr.


Naja, die Farbe ist wirklich gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten ist das Teil ganz OK, von Durchrostungen keine Spur. Blechmässsig steht der 200 TD für einen 22 Jahre alten Wagen sehr gut da. Und das das Teil nicht gerade ein Ausbund an Temperament ist, macht er durch Betriebskosten von unter 5 Euro/100 km ( 6,5 L/Gebrauchtpöl à 65 Ct/L) mehr als wett, ausserdem ist mir das egal, ich hab 10 Jahre lang einen Hanomag-Bus im Alltag gefahren, 2T leer, 2,8 T zGg, 2.2 Liter Diesel, 60 PS, und mit dem bin ich auch überall hingekommen.
Gruß
Hardy

Thema bewerten