Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Juergen

Administrator

  • »Juergen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 281

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. April 2008, 21:20

wbx=lbx ?

mal eine Frage an die Käferschrauber hier... ich hab ja jetzt für die Paula einen neuen Motor, der alte ist ja noch gut, verliert aber Wasser.... jetzt bauen doch die Käferschrauber immer die wbx-Motoren auf luftgekühlt um. Also mal blöd gefragt, ich bau da jetzt luftgekühlte Köpfe und Kolben/Zylinder drauf, verpaß dem Ding ein Gebläse und nen zentralen Vergaser und habe dann einen 2,1l Motor für meinen Typ 3 ? Oder wäre das jetzt zu einfach ?

Didi123

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: 37083 Göttingen

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. April 2008, 21:39

Da merkt man doch, daß man älter wird, zu meiner Zeit konnte ein Käfermotor alles verlieren ausser Wasser :D , seit wann gab es denn Käfer mit dem Wasserboxer?

Beiträge: 1 204

Wohnort: Herbertingen

Beruf: Schwarzarbeiterin ;)

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. April 2008, 01:12

Ich frag morgen (heut) meinen Bekannten.Der schraubt schon über 30Jahre an Käfern und sicher schon 15 an WBXen...

Wenn`s der nicht weiß,wer dann? 8)
Eve was here...

Ein gleichmäßiger Zündabstand von 144° bei einem Kurbelwellenkröpfungsversatz von 72° samt Zündfolge 1-2-4-5-3 nehmen dem Fünfzylinder auch bei hohen Drehzahlen die Geburtsfehler ungünstiger Massenmomente und taumelnden Schwingungsverhaltens. Sie geben ihm jenen sonoren Stakkato-Klang, der Gänsehaut erzeugt. Man nennt diesen Klang auch quattrophonie.

Juergen

Administrator

  • »Juergen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 281

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. April 2008, 06:15

Zitat

Original von Didi123
Da merkt man doch, daß man älter wird, zu meiner Zeit konnte ein Käfermotor alles verlieren ausser Wasser :D , seit wann gab es denn Käfer mit dem Wasserboxer?



Paula ist mein VW Bus mit Wasserboxermotor..... :D

Manuel

Fortgeschrittener

Beiträge: 241

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Bürohengst

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. April 2008, 20:52

Moin Jürgen,

ganz so einfach ist das leider nicht. :-)
Soviel ich weiß, muss der "Wassermantel" am Gehäuse abgedreht werden.
Zu näheren Infos wendest du dich am besten vertrauensvoll ans Bugnet-Forum (dazu müsste es eigentlich schon ne Menge Beiträge im dortigen Archiv geben.) :-)

Gruß
Manuel
- 87er Syncro GT
- 93er Audi Cabrio NG für die Frau
- 2x 1303 fürn Sommer :-)

gvz

Profi

Beiträge: 575

Wohnort: 67549 worms

Beruf: endlich Privatier

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 8. April 2008, 09:06

da der mischa leider nicht auf der veterama war--musst du ihn in weikiki persoenlich ausquetschen.

der bringt den mv luftgekuehlt auf knapp 200 ps--und gibt da sogar noch garantie drauf :D


wie schon woanders geschrieben--nach dem 7.bier wird er redselig---also fang du schon mal zu ueben an 8)

Thema bewerten