Sie sind nicht angemeldet.

Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Juni 2012, 02:13

Neuzugang zum Fuhrpark @ Takeshis Castle

Salut Gemeindemitglieder,

wir (Meine werte Gattin und ich) sind gerade zurück von der Abholung unseres Neuzugangs zum heimischen Fuhrpark.

Ich war ansich dagegen, meine bessere Hälfte dafür. Meine Neugier war allerdings größer, auch wenn ich querverbaute Motoren meide wie der Teufel das Weihwasser...





Der Datenaufkleber ist nicht mehr der beste, ich hoffe um Beistand bei Volkswagen (Mail bereits gesendet an history@volkswagen.de). Soweit konnte ich schon herausfinden, dass der Jetta in Mediumblau ist und 1V als Motorisierung hat, auch hat er die wohl für Österreich übliche Beschriftung mit "Super Cat" und auf der Seite "Cat" .

Ursprünglich stammte das Fahrzeug aus dem Pinzgau (Land Salzburg, Bezirk Zell am See). Seltsamerweise hat er einen Aufkleber mit "Porsche Zell am See" am Kotflügel, jedoch auf der Heckscheibe "Autohaus Huber, Mittersill" (Ebenfalls Pinzgau). Anhand der Papiere war jedoch der Wagen nur 1x im Pinzgau zugelassen, danach in Tirol - wo wir ihn auch her haben. Ich vermute, der Wagen wurde mal zum Service zu Porsche nach Zell am See gebracht - dort bekam er auch den Aufkleber verpasst. Leider ist das Service-Buch nicht mehr vorhanden...

Ansich ein interessantes Auto, auch wenn ich querverbaute Fahrzeuge nicht mag, aber das wird sowieso der Wagen der Gattin.

Ich würde den Jetta am liebsten fusseln, meine Gattin jedoch hat da irgendwie was dagegen... ?(
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Takeshi« (23. Juni 2012, 02:18)


Beiträge: 2 932

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Juni 2012, 08:07

Ah, ein "Umwelt-Diesel", sehr schön... - das ist die leistungsgemindernde Variante des 80PS-TD LLK aus meinem (verkauften) Golf Fire & Ice, sehr schön. Auch mit 60PS kam bei mir auf einer Probefahrt in einem 1V mit über 300.000km durchaus Freude auf, trotz nur 6 PS mehr ist er mit 54PS-Diesel (50PS in Österreich wg. Steuern) nicht zu vergleichen.

Embleme vom "Cat" habe ich sogar hier liegen, von einem tschechischen Jetta II, der aus Österreich dorthin verkauft worden war und dann in Württemberg auf dem Schrott gelandet ist. Nun sind die Embleme wieder am Ort seiner Produktion...

Worin unterscheidet sich eigentlich der "Super-Cat" vom "Cat"?

Grüße
Tilman

P.S.: Jetta II fusseln? Die Zeiten sind doch wohl vorbei...

Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Juni 2012, 11:25

Für eine Fusselorgie ist es nie zu spät!

Es ist jetzt schon eine Zeit her, dass ich das letzte Mal gefusselt habe, aber juckt in den Fingern. Da ich kein Fahrzeug dafür habe, wird eben Winter 2012/2013 der 2T-Benzinrasenmäher gefusselt.

Während ich diese Zeilen schreibe, hat eben meine Gattin aus dem Fenster geblickt und darauf insistiert, dass der Jetta nicht gefusselt werden darf. Hmpf.



Der "Umwelt-Diesel" rußt nicht mal ansatzweise so, wie mein CY es tut. Schade irgendwie, ich mag diese Rußparty!
Ich frage mich auch, worin genau der Unterschied von "Super-Cat" und "Cat" besteht... :rolleyes:

Nun, der Jetta hat authentische gepflegte 299tkm. Der Wagen ist ein Nichtraucherfahrzeug (Juhuu!) und in Innenraum sehr gepflegt. Außen bedarf es etwas pflege, ich muss noch ein paar kosmetische Teile zusammensuchen.
Ansonsten, die nächsten Wochen widme ich mich mal mehr dem Jetta der Gattin, das übliche Wartungszeug nach einem Kauf muss gemacht werden (ZR, Öl, etc. etc.). Unser Variant hat eh vor 400 km einen neuen ZR, Öl, Bremsen, etc. erhalten.

Tante Edit: Der Jetta Cat ist eine Ausstattungsvariante für Österreich, vergleichbar mit einem CL. Die Sitze sehen so ähnlich aus wie beim Jetta Pacific. Es gibt dann noch einen Jetta Super Cat. Der hat noch bessere Ausstattung, z.B. ZV, 4 Türen, DZM... . Neben dem speziellen Jetta cat Schriftzug hinten, haben sie zusätzlich eine springende Katze im Grill.

Nur unserer hat keine springende Katze im Grill... ;(
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Takeshi« (23. Juni 2012, 11:33)


dieselix

Fortgeschrittener

Beiträge: 204

Wohnort: Nähe Karlsruhe

  • Nachricht senden

4

Montag, 25. Juni 2012, 23:19

Hmm... :rolleyes: ...Scheint irgendwie was für Frauen zu sein... :rolleyes: ...Meine Freundin hat auch so einen (als Golf)... :rolleyes: ...Wie kommt das nur... :rolleyes: ......:D

Der Motor ist klasse, er hält so lange wie ein Sauger weil er konstruktiv dem 70 / 80PS-Modell entspricht, d.h. Kolbenbodenkühlung etc.
Das Leistungsplus gegenüber dem Sauger ist deutlich spürbar. (So deutlich, dass ich mir manchmal die längere Getriebeübersetzung der stärkeren Modelle wünsche...)

Dass er weniger rußt als CY und Konsorten liegt an der Abstimmung auf maximalen Luftüberschuss im Betrieb und an der fehlenden Ladedruckanreicherung. So gibts bei viel "Gas" keine Extra-Portion Sprit, die für Ruß sorgen könnte.
Außer man dreht ein bisschen an der Mengenschraube. Ist gerade beim 1V mit seinen Leistungsreserven nicht unbeliebt. Würde ich aber trotzdem nicht machen, alleine schon um die Haltbarkeit nicht negativ zu beeinflussen. Außerdem bestätigt sowas das Vorurteil, alte Autos seinen Stinker. ;)

Der Spritverbrauch liegt nach meiner Erfahrung ca. 0,3-0,4L höher als beim Saugdiesel-Golf. Dafür belohnt einen der Motor aber mit mehr Kraft bei genauso harmonischer Leistungsentfaltung und Haltbarkeit.

Allzeit gute Fahrt!
Gruß
Johannes

Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Juni 2012, 12:22

Wir sind jetzt erstmal nur ca. 300 km mit dem Jetta gefahren, aber Frauchen liebt ihren Jetta und ich bin auch allgemein sehr zufrieden.

Lustigerweise hat sie im Jetta eine AHK, während ich im Variant keine habe. Gerechte Rollenverteilung!
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!


Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. Juni 2012, 20:53

Also, Mutter Volkswagen hat geschrieben:

  • Modell: Jetta CL „Pacific“, 4-Türer, 5-Gang

  • Farbe ab Werk: Mediumblau-Metallic

  • Farbe innen: Stoffpolsterung: Graublau „Manhattan“

  • Ausstattung: Jetta Pacific „Österreich“, abschließbarer Handschuhfachdeckel mit Leuchte, ohne Radio aber mit Adapter für Autoradio und Lautsprecheranschlüssen

  • Produktion: 05.07.1990



Also ist unser Super-Cat ansich ein Pacific für Österreich. Auch ok :)

Tante Edit: Ich habe mal die Porsche Holding angeschrieben als Generalimporteur für die restlichen Daten...
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Takeshi« (26. Juni 2012, 21:10)


flow

Fortgeschrittener

Beiträge: 181

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 27. Juni 2012, 12:51

Wir sind jetzt erstmal nur ca. 300 km mit dem Jetta gefahren, aber Frauchen liebt ihren Jetta und ich bin auch allgemein sehr zufrieden.

Lustigerweise hat sie im Jetta eine AHK, während ich im Variant keine habe. Gerechte Rollenverteilung!


Hehe, wir sind auch gerade dabei, den Fuhrpark umzugestalten. Meine Frau wird wohl einen Geländewagen bekommen mit AHK und ich behalte wie Du den Passat ohne AHK.

Ach ja: Gratulation zum Kauf und Gruß ins Pinzgau. Schöne Gegend. Vielleicht dieses Jahr im Herbst wieder...

flow

Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 27. Juni 2012, 13:30

Ach ja: Gratulation zum Kauf und Gruß ins Pinzgau. Schöne Gegend. Vielleicht dieses Jahr im Herbst wieder


Salut!

Der Jetta stammte ursprünglich aus den Pinzgau und ist dann ins Tuxertal (Seitental des Zillertal) gegangen. Und jetzt ist er aus dem Tiroler Zillertal ins Tiroler Unterinntal gewandert.

Also das Pinzgau ist ca. 1 1/2h von mir entfernt :)

Aber wenn du was sagst, läßt sich ein Kaffee arrangieren!

Appropos Salzburg, mich hat vorhin Porsche Salzburg angerufen, sie senden mir die letzten noch verfügbaren Daten zu dem Jetta! Jetzt habe ich endlich einen Kontakt bei denen... :evil:
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!


9

Mittwoch, 27. Juni 2012, 23:41

Man verzeihe mir die Nachlässigkeit, ich habs lediglich überflogen. Also, der Super-Cat ist ein TD, aber mit lediglich 60 PS? Stell ich mir interessant vor zu fahren...

Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. Juni 2012, 12:31

Man verzeihe mir die Nachlässigkeit, ich habs lediglich überflogen. Also, der Super-Cat ist ein TD, aber mit lediglich 60 PS? Stell ich mir interessant vor zu fahren...


Frag mal Tilman, der hatte das Gerät als Golf.

Kein Vergleich mit einem 50 PS Diesel, jedoch merkt man die 10 PS mehr im Passat durchaus.
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!


dieselix

Fortgeschrittener

Beiträge: 204

Wohnort: Nähe Karlsruhe

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 28. Juni 2012, 21:46

Der Hauptunterschied zum 70PS-Motor ist der kleinere Lader. Der spricht dadurch schneller an, bringt aber auch weniger Druck.
Der Motor fährt sich dadurch sehr harmonisch, den Einsatz des Laders spürt man im Normalbetrieb nicht, außer bei Vollgas aus niedriger Drehzahl.
Die Druck- und Temperaturverhältnisse im Motor sind auch wesentlich günstiger.
Gruß
Johannes

Beiträge: 1 190

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 28. Juni 2012, 22:25

"Frag mal Tilman, der hatte das Gerät als Golf. "

Nein, das war der "SB" mit LLK und 80PS.

13

Donnerstag, 28. Juni 2012, 23:08

...diesen Motor gab es nie im offiziellen Lieferprogramm in D und ist mir in den letzten 25 Jahren weder in real noch vom "Hörensagen" begegnet.

Beiträge: 2 932

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 28. Juni 2012, 23:19

Jetzt macht das doch alles nicht so kompliziert... - wie weiter oben geschrieben hatte ich den "SB" mit 80PS im Golf, dort ist er (und auch der gleich starke "RA") ein serienmäßig verfügbarer Motor gewesen, nicht eine Vorserienproduktion wie im 32b (als "RA").

T.

Takeshi

Fortgeschrittener

  • »Takeshi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 515

Wohnort: Hl. Land Tirol (Unterland)

  • Nachricht senden

15

Samstag, 30. Juni 2012, 22:24

Wir sind aber alle so kompliziert, das kommt wohl von unseren Fahrzeugen.

Aber ich glaube, dass wir das gerne sind.
...feinste Grüße aus dem Tiroler Unterland!


Ähnliche Themen

Thema bewerten