Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. Juni 2019, 15:35

Dann will ich mich mal vorstellen....

Moin zusammen,

ich will an dieser Stelle ganz offiziell als Neumitglied "Hallo" sagen. Was gibt's über mich zu erzählen ? Ich heiße Matthias, gehe stramm auf Mitte 40 zu und komme ursprünglich aus dem schönen Norden dieser Republik (Lüneburger Heide, ziemlich genau in der Mitte zwischen Hamburg, Bremen & Hannover). Seit geraumer Zeit
lebe und arbeite ich allerdings im tiefsten Oberbayern, was primär keine beruflichen, sondern private Gründe hatte (Freundin).

Ich habe noch zwei Töchter (9 und 11), die bei meiner ex-Frau in Niedersachsen leben und die ich regelmäßig alle paar Wochen besuche. Beruflich bin ich im sozialen Bereich tätig und seit frühester Kindheit bin ich ziemlich autoverrückt, speziell vor allem 32b-geschädigt....das liegt daran, das mein Vater von 1982-1986 einen
Passat Variant CL 5 besaß, in lhasametallic, mit schwarzer Kunstlederausstattung. Den Wagen hab ich immer geliebt und nie vergessen....schon als Kind gefielen mir die gut proportionierte Formgebung, der Sound (klar, 5-Zylinder....) und das Fahrgefühl.

Aktuell bin ich wunschlos glücklicher Besitzer eines sehr gut erhaltenen, tornadoroten 32b-Passat Variant GT Syncro aus der letzten, gefacelifteten Bauserie. Mein Fahrzeug ist Erstzulassung Januar 88 und hat den unverwüstlichen 1,8-Liter-JN-Motor mit 66kW/90 PS unter Haube, aktuell mit knapp über 183.000 km auf der Uhr.

Ich könnte mir kein besseres Fahrzeug vorstellen. Nach wie vor voll alltagtauglich, gut aussehend und heutzutage auch schon wieder geradezu individuell, weil mittlerweile längst nicht mehr an jeder Ecke zu finden. Dazu robust, zuverlässig, dankbar, frei von jeglicher nerviger Elektronik und leicht zu warten / reparieren....mit etwas Liebe geradezu ewig am Leben zu erhalten.

Rost hat meiner zwar auch etwas, aber dank Hohlraumversiegelung ist es wirklich sehr wenig und betrifft eigentlich nur die Ecken der beiden Hintertüren sowie eine kleine Stelle unterhalb der Heckscheibe, also nichts wirklich substanziell schädigendes oder optisch extrem störendes.
Kümmern muß man sich natürlich trotzdem drum, das ist klar. Aber das ist ja auch das Schöne an dem Wagen - es macht Spaß, sich drum zu kümmern und irgendeine Kleinigkeit gibt's halt immer zu tun. Aber wie gesagt, der Wagen dankt es in jeder Hinsicht.

An Ausstattung hat mein Passat u.a. die originalen "Avus"-Alufelgen, manuelles Hub-Schiebedach und hintere Kopfstützen, was beim 32b Variant ab Werk sonst eher selten zu finden ist.

Weitere Hobbies von mir: Musik (primär Rock der härteren bzw. progressiveren Gangart), Lesen, Schreiben, Natur, Kochen, Schwimmen.

Ich freu mich jedenfalls auf einen angenehmen und informativen Austausch mit Euch sowie den einen oder anderen Tip !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Matze75« (4. Juni 2019, 15:36)


gvz

Profi

Beiträge: 580

Wohnort: 67549 worms

Beruf: endlich Privatier

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 4. Juni 2019, 16:51

Erster--dann mal willkommen hier--das Forum ist zwar ziemlich ruhig--doch hier lauert geballtes Fachwissen--man muss nur etwas Zeit mitbringen :D

allzeit Gute Fahrt
Guido

Chris aus Hamm

Fortgeschrittener

Beiträge: 344

Wohnort: Hamm

Beruf: Teile-Sucher, Tourenplaner, Hobbyschrauber und wohl einziges Mitglied der Santana-Freunde Hamm/Westfalen :-)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 4. Juni 2019, 19:22

Herzlich Willkommen hier im Forum und ein Santana - Gruss aus Hamm/Westf. zu dir und deinem Variant.
Ruhig ist es hier ab und an, ja.
Aber weit entfernt von Still oder gar.....
Das wird nicht passieren in dieser Enzyklopädie des Wissens.

Chris

Ps: Einfach durchklicken und nicht vergessen Bild/er hochladen :-)
Die Bord- Elektronik in meinem Santana hat einen Namen : EMDEN ;-)
Unterwegs im Plz-Bereich 59, Hamm /Unna

4

Sonntag, 9. Juni 2019, 15:48

Auch von mir ein herzliches Willkommen.
Mittlerweile ist es wirklich überschaubar. Dass es hier wirklich in Bewegung war ist leider mittlerweile mehr als 12 Jahre her.
Der "harte Kern" scheint aber noch immer da zu sein, das erwähnte Fachwissen ebenfalls. Allzeit gute Fahrt!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nikalla« (9. Juni 2019, 15:49)


Beiträge: 1 211

Wohnort: Herbertingen

Beruf: Tagträumerin ?

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. August 2019, 20:14

Servus aus Oberschwaben .
Der "harte Kern" scheint aber noch immer da zu sein, das erwähnte Fachwissen ebenfalls.

So siehts aus ;)
Eve was here...

Ein gleichmäßiger Zündabstand von 144° bei einem Kurbelwellenkröpfungsversatz von 72° samt Zündfolge 1-2-4-5-3 nehmen dem Fünfzylinder auch bei hohen Drehzahlen die Geburtsfehler ungünstiger Massenmomente und taumelnden Schwingungsverhaltens. Sie geben ihm jenen sonoren Stakkato-Klang, der Gänsehaut erzeugt. Man nennt diesen Klang auch quattrophonie.

Beiträge: 686

Wohnort: Selzen bei Mainz

Beruf: KFZ-Elektriker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. August 2019, 18:48

Huch - die Vorstellung ist irgendwie bis jetzt an mir vorübergegangen. Dann grüße auch ich mit einem freundlichen HALLO!

Adios
Michael

7

Montag, 19. August 2019, 11:48

Von mir auch noch herzlich Willkommen:)

Ähnliche Themen

Thema bewerten