Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. März 2007, 12:45

KFZ Anmeldung mit alten Kennzeichen

Hallo, ich wollte heute mein roten Trend mit den alten Kennzeichen anmelden und die sagten mir, dass es nicht geht und ich die verfickten neuen EU-Kennzeichen brauche.

Wisst ihr da mehr??

MfG Günni
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

GLi80

Administrator

Beiträge: 2 592

Wohnort: München

Beruf: der selbe wie Piech ;o)

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. März 2007, 12:58

Ich befürchte, so ist es. :rolleyes:

Gruß Urs

gvz

Profi

Beiträge: 574

Wohnort: 67549 worms

Beruf: endlich Privatier

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. März 2007, 13:12

jepp---no chance :rolleyes:


ausserdem neu:wer jetzt ein fahrzeug voruebergehend stilllegt---muss seine nummer"reservieren"---sonst ich die nach ein paar tagen wieder vergeben.

die reservierung kann entweder fahrzeug oder personenbezogen sein


natuerlich sind dann bei der anmeldung die mehrkosten eines"wunchkennzeichens "zu tragen

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 30. März 2007, 13:16

Boah ey, ich scheiß auf Deutschland, den Behördensauladen und die Politikerschweinebande.

Hoffentlich sprengt sich mal n Taliban im Bundestag in die Luft und nimmt alle (vor allem Frau Tanja Gönner, die uns unsere alten Autos enteignen will).

MfG Günni, der noch seine 9 Semester E-Techstudium hier bleibt und dann so schnell es geht nach Schweden abhaut...
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

CoupéKai

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Wohnort: OS, MA, HG und die Autobahnen dazwischen

Beruf: Autos, Autos, Autos

  • Nachricht senden

5

Freitag, 30. März 2007, 13:25

Zitat

MfG Günni, der noch seine 9 Semester E-Techstudium hier bleibt und dann so schnell es geht nach Schweden abhaut...


...und fortan 50€ für ne Kiste Bier bezahlt.

Also Anschläge in Deutschland wünsche ICH mir nicht!

Als ich 2004 meinen silbernen GL angemeldet habe war das garkein Problem mit den 20 Jahre alten Schildern. Schon blöd die neuen Regeln.
Aber das mit den 7 jahren Stilllegen ist super cool. Es ist nicht alles Schlecht.

MFG
Kai, der ein Jahr lang in einem Land ohne Tüv, Steuern und Ordnung gelebt hat, und froh ist in Deutschland leben zu dürfen.

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

6

Freitag, 30. März 2007, 13:58

War ja auch nich so ernst gemeint, war nur sau angepisst, dass ich den ganzen morgen in der Weltgeschichte rumgurke und doch zu nix komme und Sonntag + Montag eben kein Auto habe un Samstag abend deshalb auch nich weg kann, weil mein GT nach 23.59 ja nich mehr bewegt werden darf. Kann dann ja auch nich um 3 oder 4h morgens von nem Konzert heimfahren. Muss denn wohl auch morgen Abend daheim bleiben.

Und das in Schweden ne Kiste Bier 50€ kostet is mir recht egal, da ich eh Straight Edge bin :P

MfG Günni
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

7

Freitag, 30. März 2007, 15:28

Hy Jungs
deswegen und weils recht billig ist, ist mein falscher 50ziger
immer angemeldet :-))))

Schönes altes Schild ...



gruss
dany
mehr druck geht immer ;-)))
Bestand:
Audi 50 Bj 76,Polo 1 Bj 78,Golf 1 Autom. Bj 80,
Golf GTI Bj 83,Polo G40 Bj 92, Audi Cab. Bj 93.
Porsche 968 Bj 93

Mantagott

unregistriert

8

Freitag, 30. März 2007, 18:22

Das gleiche Problem hatte ich vor knapp 4 Wochen, als ich meinen Passat angemeldet habe.
Der Vorbesitzer drückte mir die alten Originalschilder von 1985 in die Hand und sagte noch:" Hier Jung, nimm die mit, denn 1. sehen die Euroschilder zum k..... aus, und 2. haste dann knapp 30 Euro für die neuen Schilder gespart."
Ich also mit den Schildern zum Strassenverkehrsamt, wollte den Passat anmelden, und der nette Herr Sachbearbeiter, als er die Plaketten aufkleben wollte: "Nein, das geht aber nicht, sie müssen neue Schilder machen lassen."
Ich: " Aber die gehören zum Fahrzeug, wie sie dem Fahrzeugbrief entnehmen können"
Er: " Das ist egal.Wären sie der Vorbesitzer, also der letzte Briefeintrag, wäre es was anderes, denn dann tritt die Besitzstandswahrung in Kraft.Dann könnten sie die alten Schilder weiterverwenden"
Und schwupps, war ich 29 Euro für 2 neue Schilder los... :rolleyes:
Somit haben mich die Schilder genau 9 Euro mehr gekostet als der ganze Wagen... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mantagott« (30. März 2007, 18:29)


CoupéKai

Fortgeschrittener

Beiträge: 504

Wohnort: OS, MA, HG und die Autobahnen dazwischen

Beruf: Autos, Autos, Autos

  • Nachricht senden

9

Freitag, 30. März 2007, 18:32

War schon klar Günni, aber sowas sollte man auch nicht nur so daher sagen. (Oberlehrermodus wieder aus)

"Staight Edge"
das musste ich erstmal bei Wiki nachschlagen.
(für alle andere Outsider )

also wirklich, keine Drogen, kein Alk, kein Fleisch und kein Sex?
aber Passat fahren wollen, oder was?

Wenn schon Verzichten, dann bitte auch Twingo oder Corsa fahren :D

@ Mantagott
genauso wars bei mir 2005 (ich hab nochmal nachgerechnet) auch, aber bei mir gabs keine Probleme.

Grüße
Kai

VW-Youngtimer

Fortgeschrittener

Beiträge: 417

Wohnort: H/WF/WOB

Beruf: Nostalgiker

  • Nachricht senden

10

Freitag, 30. März 2007, 20:27

Meine Schwester hat im Dezember 2006 einen 91er Polo aus erster Hand gekauft, der hatte logischerweise auch noch die alten Kennzeichen mit DIN-Schrift.
Glücklicherweise lief der Polo vorher auch in Hannover-Land (also vier Ziffern, Hannover-Stadt hat immer drei). Wir haben die alten Nummernschilder mitbekommen und ihn ohne Probleme damit auf uns umgemeldet. Meines Wissens sind (waren?) Euro-Kennzeichen nur dann Pflicht, wenn der Wagen in einen anderen Landkreis wechselt. Bei Ummeldung im gleichen Zulassungsbezirk kann man auch die alten behalten, wie unser Beispiel zeigt.

Ich will nicht ausschließen, dass die am 1.3. in Kraft getretene Zulassungsverordnung da was dran geändert hat. Gelesen hätte ich aber noch nichts darüber...
Passat 32B. Der Youngtimer für jeden Tag.

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. März 2007, 14:29

Zitat

Original von CoupéKai
"Staight Edge"
das musste ich erstmal bei Wiki nachschlagen.
(für alle andere Outsider )

also wirklich, keine Drogen, kein Alk, kein Fleisch und kein Sex?
aber Passat fahren wollen, oder was?

Wenn schon Verzichten, dann bitte auch Twingo oder Corsa fahren :D

...


Ja, ganz so übel is es nun auch nicht.
Über das mit dem Sex gibt es recht unterschiedliche auffassungen. Es geht da eher darum nicht ständig wechselnde Sexpartner (One-Night-Stands) oder so zu haben.
Und Fleisch essen auch recht viele. Eigentlich bedeutet Straight Edge eher alles "Sinnesbeeinflussende" zu unterlassen (scheiße, dann dürfte ich nich so n Pornogeilen Passat fahren :D ).
Aber so grob hast du schon recht, ich trink kein Alk, nehm keine Drogen, rauche nich, trink kein Kaffee (Koffeein), nehm keine Kopfschmerztabletten (geht auch von alleine weg), hab keine One-Night-Stands (entweder Freundin oder halt nix) und nehm auch sonst nur Tabletten, wenn mein Arzt rumheult, dass ich die unbedingt nehmen muss.

So, genug aus dem Privatleben geplaudert ;)

PS: Kleinwagen fahren tue ich auch nicht, das beeinflusst die Sinne negativ, weil ich mich immer über so Kackbratzenautos aufrege wenn ich hinter dem Lenkrad sitze (vor allem Ford Fiestas^^)

MfG Günni
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

12

Freitag, 6. April 2007, 21:55

Och, ne Möglichkeit mit alten Kennzeichen rumzufahren gibt es schon :-)

Einfach die neue Nummer kaufen, stempeln lassen, rausgehen. Dann die alten Nummern nehmen und die Stempel von der neuen Nummer reinmachen - fertig. Keiner schreit danach und keinen interessiert es im Nachhinein.

MFG Mike

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

13

Freitag, 6. April 2007, 22:26

Ja, hatte ich auch schon überlegt.
Aber ich will jetzt erst mal um mein Recht kämpfen, denn es gibt wirklich kein Gesetz, dass gegen die Wiederverwendung der alten Kennzeichen spricht und der ADAC hat dies mir auch bestätigt.
Ich werde nach Ostern direkt auf die Zulassungsstelle gehn und mal den Krieg beginnen.

PS: Wenn bei dem Plakette tauschen doch einer was merkt, dann hat man ein großes Problem: Urkundenfälschun!!! So ein risiko würde ich nicht eingehen, vor allem weil die neuen Plaketten anders aussehen als die alten und es sofort auffällt.

Mfg Günni
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

14

Samstag, 7. April 2007, 10:09

Mich würde mal interessieren, ob ich das alte Nummernschild für ein neueres Auto verwenden kann? Also z.B. ich habe ein Auto, das derzeitig mit alten Nummernschild angemeldet ist. Wenn ich dann nun ein neues Auto habe, kann dieses dann das "alte" Nummernschild vlon meinem anderen Auto haben, wenn ich dieses gleichzeitig abmelde?
Oder bekomme ich dann EU-Nummernschildern?

Beiträge: 1 092

Wohnort: Remstal

Beruf: Techn. Redaktion

  • Nachricht senden

15

Samstag, 7. April 2007, 12:01

Und wenn wir schon dabei sind: Kann ich auf ein abgemeldetes Fahrzeug, das die alten Tafeln hatte, Kennzeichen im alten Stil draufmachen, auch wenn ich anschließend eine andere Nummer habe?

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 8. April 2007, 11:44

Ich werde nach Ostern noch einmal bei der Zulassungsstelle nachfragen, aber so wie es bis jetzt aussieht bekommt man überhaupt keine alten Kennzeichen mehr, sondern nur noch neue.
Kennzeichen im alten Stil dürfen nicht mehr gedruckt werden, wenn überhaupt darf man sie noch verwenden, wenn man sie noch daheim liegen hat und sie vorher auf dem alten (kurzzeitig) abgemeldeten Fahrzeug waren. (werde ich ja noch nachfragen)

Mfg Günni
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 10. April 2007, 08:31

So war eben mal da und bin der Sache auf den Grund gegangen.
Der ganze Laden hat selbst keine Ahnung und alle wissen nur, dass es eine "Anordnung" von nem Herr Brandt, der grad in Urlaub is ist.
Jetzt soll ich nächste Woche wieder kommen und mal direkt mit dem Herr sprechen, da der Rest von der Safttheke unfähig is mir ne gescheite Auskunft zu geben.
Aber so wie es aussieht is das nur ne Erfindung der HP Zulassungsstelle und meine Chancen das Geld und die alten Kennzeichen zu bekommen stehen recht gut :D
Und wenn ich mein Geld + Kennzeichen hab, dann versuch ich mal den Herr Brandt wegen so was ähnlichem wie Betrug oder so dranzubekommen :P

MfG Günni, der daran Spaß findet Leute auf dem Amt darauf hinzuweisen, dass sie nix drauf haben außer Zahnbelag ;)
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

Oliver

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Wohnort: Jembke

Beruf: Künstler, Inschenör und Mechaniker

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 10. April 2007, 19:16

Zitat

Original von gvz
die reservierung kann entweder fahrzeug oder personenbezogen sein


natuerlich sind dann bei der anmeldung die mehrkosten eines"wunchkennzeichens "zu tragen


Hi nochmal,

nur mal so nebenbei, ist das denn überhaupt rechtens ?

Ich meine, die bekommen dann ja ZWEI mal Kohle für ein und dasselbe Wunschkennzeichen.

Gruß Oliver
WENN ich eine Diagnose haben möchte, fahr ich nicht zu einem Autoverwerter oder ähm Schrottplatz^^

http://board.gulli.com/thread/1151560-kf…g-gruetzemache/

Thema bewerten