Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kirschbaum

Schüler

  • »kirschbaum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: 75378 Bad Liebenzell

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Juli 2007, 09:26

Schaltsack aus Leder?

Hallo zusammen,

beim ebay-Stöbern nach fehlenden / zu ersetzenden Teilen habe ich ein Bild von einem Syncro gesehen, welcher nicht diesen üblichen (und bei mir mit Rissen versehenen) Gummifalten-Schalt"sack" hat, sondern einen aus (Kunst-) Leder, wie in meinem alten Audi 90 2.3E.

Weil sowas meiner Meinung nach VIEL besser zu meiner fabrikneuen und frisch montierten großen Mittelkonsole passt, frage ich mich, gab/gibt es das Teil original oder welch qualitativ hochwertigen und zeitgenössischen :-) Ersatz kann man da verwenden?

Wäre schön, wenn da jemand Bescheid wüsste.

Gruß, Frank

(der immer noch mit dem Rost kämpft)
'82er TD Variant
'87er Saugdiesel Variant (PÖL)
'89er Audi 100 Avant 2.3E

Beiträge: 2 941

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Juli 2007, 09:35

Hi Frank,

den Lederschaltsack, der allerdings aus Kunstleder ist, gab es serienmäßig in allen Carat, allen Syncros, den GT und de Arena.
Gebraucht ist er fast immer mit ein bis drei Löchern an bestimmten Knickstellen versehen - die Dinger sind halt fast alle über 20 Jahre alt.
Man kann die Säcke aber auch nachbauen, Fritz alias "tassap" hat eine bebilderte Nachbauanleitung auf seiner Homepage http://www.fritzautos.at.vu/ , "Passat CL / Basteltipps". Am besten ist dann natürlich, wenn man einen - gerne auch zerfetzten - Schaltsack als Maßvorlage hat.

Viel Spaß beim Basteln...
& Grüße

Tilman

GLi80

Administrator

Beiträge: 2 597

Wohnort: München

Beruf: Powerpoint- und Excel-Ingenieur

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Juli 2007, 09:41

Also in meinem 33er GT hab ich mir den einfach selber genäht. Den unteren Kunsstoffrahmen kann man aus dem Gummi-Achsmanschettenoptik-Schaltsack rausnehmen. Dann näht man sich nen Schaltsack und baut den Original-Rahmen unten rein. einrasten-fertig!

Gruß Urs

kirschbaum

Schüler

  • »kirschbaum« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 75

Wohnort: 75378 Bad Liebenzell

Beruf: Programmierer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Juli 2007, 09:46

Moin Tilman,

super, danke für den Link. Jetzt muß ich nur noch meine Frau überreden :-)

Gruß, Frank

[EDIT]

Dank auch dir, Urs.

Zitat

Original von Tilman
Hi Frank,

den Lederschaltsack, der allerdings aus Kunstleder ist, gab es serienmäßig in allen Carat, allen Syncros, den GT und de Arena.
Gebraucht ist er fast immer mit ein bis drei Löchern an bestimmten Knickstellen versehen - die Dinger sind halt fast alle über 20 Jahre alt.
Man kann die Säcke aber auch nachbauen, Fritz alias "tassap" hat eine bebilderte Nachbauanleitung auf seiner Homepage http://www.fritzautos.at.vu/ , "Passat CL / Basteltipps". Am besten ist dann natürlich, wenn man einen - gerne auch zerfetzten - Schaltsack als Maßvorlage hat.

Viel Spaß beim Basteln...
& Grüße

Tilman
'82er TD Variant
'87er Saugdiesel Variant (PÖL)
'89er Audi 100 Avant 2.3E

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kirschbaum« (27. Juli 2007, 09:48)


OliverGLE

Fortgeschrittener

Beiträge: 231

Wohnort: Wissen / Sieg

Beruf: Techn. Angestellter

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Juli 2007, 10:25

Ich konnte meine Schwiegermutter überreden,
mir so einen Schaltsack zu nähen. :D
Damit das Teil unter dem Schalthebel auch schön
hängen bleibt, mußte ein Audi Coupe das Plastikteil
lassen :P ; ansonsten, wie Urs schon geschrieben hat, einfach mit dem Rahmen das Kunstleder in der Mittelkonsole festklemmen.

grüße Oliver

Oliver

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Wohnort: Jembke

Beruf: Künstler, Inschenör und Mechaniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Juli 2007, 18:19

Hallo zusammen,

war grad auf der Fritz Seite und habe mir das mal angeschaut, sehr gut. Da ich auch weiter gelesen habe, habe ich gesehen, in der Rubrik MFA nachrüsten, das er da so Kontrollleuchten für Abblendlicht und Nebelschlampen hat, wo bekomme ich denn sowas her ?? Und wie schliesse ich das an ?

Gruß Oliver
WENN ich eine Diagnose haben möchte, fahr ich nicht zu einem Autoverwerter oder ähm Schrottplatz^^

http://board.gulli.com/thread/1151560-kf…g-gruetzemache/

Tassap

Fortgeschrittener

Beiträge: 473

Wohnort: 1150 Wien

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Juli 2007, 21:30

Hallo Oliver,

der Einbau von zusätzlichen Kontrolleuchten ist nicht sehr schwer. Man muss das Kombiinstrument zunächst zerlgen, dann hast Du die "Maske" der Kontrolleds vor Dir. Die nicht benutzen Schächte sind in der Maske als schwarzer Knubbel, den kannst Du ausbohren und eine handelsübliche 5mm Led dort einbauen. Die Led hab ich mit einem dünnen Kabel versehen und direkt unter der Folie nach "Draussen" verlegt. Vorwiderstand nicht vergessen! Die Leds kann man irgendwo dazuhängen wo das nötige Signal ist, zB bei den Schaltern.

Für die Kullisse mit den Piktogrammen hab ich mir im Photoshop ein Grafik gebastetl. Die hab ich mit dem Tintenstrahldrucker ausgedruckt und einfach mit Uhu auf das entsprechende Plättchen geklebt.

Ich hab die Grafik sogar noch auf dem Rechner gefunden :] , hier ist sie:

Link



so sah dass aus, mit Leds und MFA, war eine tolle Sache - Leider hatte ich 200km nach dem Einbau den Unfall der den CL vernichtete :(

Schöne Grüße, Fritz.

Oliver

Fortgeschrittener

Beiträge: 277

Wohnort: Jembke

Beruf: Künstler, Inschenör und Mechaniker

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 29. Juli 2007, 21:44

Hey Fritz,

Super Danke, werd mir das mal bei Gelegenheit einbauen und dann Bilders zeigen.
Aber wie mache ich diese Zeichen ??? Mit welchem Programm, hast Du alte eingescannt und die verändert ?


Gruß Oliver
WENN ich eine Diagnose haben möchte, fahr ich nicht zu einem Autoverwerter oder ähm Schrottplatz^^

http://board.gulli.com/thread/1151560-kf…g-gruetzemache/

Christian

Fortgeschrittener

Beiträge: 335

Wohnort: Hockenheim

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. Juli 2007, 07:34

Hat er ja geschrieben - mit Photoshop. Es geht aber auch mit Freeware-Tools wie the GIMP!

Das Fernlichtsysmbol ist ein guter Ausgangspunkt zum "Entstellen" für die benötigten Piktogramme.
Passat 32B Fliessheck, EZ 11/82 mit 4-Zylinder Vergasermotor (YP) und automatischem Getriebe

10

Freitag, 21. September 2007, 12:25

ich weiß ist nicht ganz aktuell aber nur mal so als tip

die leder Schaltmanschette vom 2 er polo
(gibts viele auf dem Schrottplatz ) passt einfach so alte runter neue rauf fertig )

VW war damals schon sparsam :O)
Autos der 80 er schraube für schraube ein Erlebnis ;O)

doclightbar

Fortgeschrittener

Beiträge: 366

Wohnort: Dortmund

Beruf: Scheinwerfer

  • Nachricht senden

11

Samstag, 22. September 2007, 01:00

....oder im Schweden-Urlaub in ein "ad bilcenter" gehen und die "universell växelspaxdamask" aus leder mit Rahmen für 8 Euro kaufen.

Leif
----------------------------------------------------------------------------------

2002 Chevrolet Camaro B4C * Florida Highway Patrol * FHP0057
2001 Ford Taurus * US Botschaft Frankfurt * F-939
1990 VW Jetta Flair * 4 sale *
1986 Passat GL Fliessheck * DO-GL86
1980 AMC Eagle Wagon
1979 Toyota Corolla
1969 Zündapp Bergsteiger
1967 Willys Jeep Universal
1965 Honda P50
1956 Innocenti Lambretta L150

Thema bewerten