Sie sind nicht angemeldet.

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juni 2009, 18:05

Unfall/Heckschaden

Hallo mal wieder!

Tja, heute hat es mich mal erwischt. Mir ist eine junge Dame hinten rein gerauscht, als ich grad mein Drummer zur Bandprobe abholen wollte und schon halb in seiner Einfahrt drin war.
Naja, dass mir der Mock hoch gekommen is und ich am liebsten den verfickten neuen Mondeo in Brand gesetzt hätte brauch ich denke ich nicht weiter erläutern.
Dummerweise hat es auch genau mein Roten erwischt, der seit beginn seiner Zeit in Familienbesitz ist und eigentlich Oldtimer werden soll (hab ja extra um ihn zu schonen nen Winterpassat gekauft)
Die Ecke hinten ist halt komplett reingeknickt, die Stoßstange deformiert, die Heckklappe hat nen Datscher, Rücklicht im Eimer und durch die Wucht ist die Stoßstange ca 1,5cm näher zum Auto gerückt (evtl unten die Aufnahme im Rahmen verzogen)

Am besten werd ich wohl Montag mal zu nem Gutachter gehen (weil ich ja doch irgendwie so bedenken hab, dass die Versicherung sagt: "Höhö, Totalschaden da hat du noch 2€ für".
Was meint ihr wird die Reparatur etwa kosten und wo bekomm ich ne ordentliche Stoßstange her?
Kennt einer von euch nen Gutachter zwischen Heidelberg und Darmstadt, der Youngtimerfreund ist und nicht sagt "Ist halt n altes Auto, da macht der Kratzer ja nix aus"?

ARRRRGGG, ich könnte sooo KOTZEN warum bittte nicht in den weißen, sondern in den ROTEN!!!!! Die Kiste ist der älteste und auf (Grund gleichen Alters wie ich) vertrauteste/wertvollste Gegenstand, den ich besitze!

MfG der (untertrieben gesagt) leicht gefrustete Günni
»Günni« hat folgende Bilder angehängt:
  • Bild 012 (Medium).jpg
  • Bild 013 (Medium).jpg
  • Bild 014 (Medium).jpg
  • Bild 015 (Medium).jpg
  • Bild 016 (Medium).jpg
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

2

Samstag, 13. Juni 2009, 19:54

Moin Günni
Mach mal'n Bild wo man den Wagen so mehr als ganzes von hinten rechts sieht, Detailfotos in allen Ehren, aber auch ein Bild vom Gesamten wär hier nicht schlecht, man erkenn nämlich gelinde gesagt nicht wirklich, was passiert ist, ausser dass das Blech unter dem Rücklicht drinnen ist und die Heckklappe ne Beule hat.
Gruß
Hardy

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Juni 2009, 11:09

Hey,
Danke schonmal

Ja, der Schaden an sich ist nicht viel größer. Hab trotzdem mal ein Bild wo man die gesamte Ecke sieht. Sonst ist am Auto ja nix...

Hab heut morgen aber bei genauerem schauen festgestellt, dass sich im Kofferraum unter der Matte an der Stelle, wo die Stoßstange mit dem Träger verschraubt ist das Blech um ca 1cm angehoben hat. Hab versucht ein Foto zu machen, aber darauf erkennt man einfach nichts.
Naja, morgen geht es zum Gutachter und zum weiteren Gespräch mit der Versicherung...

Gruß Günni
»Günni« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0001 (Medium).jpg
  • Bild 019 (Medium).jpg
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

Beiträge: 2 941

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Juni 2009, 15:24

Hi Günni,

sehr bedauerlich, sei meines Mitgefühls versichert...

Ein kleiner Tipp an dieser Stelle: Mach den Wagen, bevor Du damit zum Gutachter fährst, richtig gründlich sauber, innen und außen. Der Lack wirkt auf dem einen Foto mehr rosa als rot - das alte Tornadorot-Problem -, auch hier gilt: Polieren, was das Zeug hält! (Natürlich nicht direkt an und auf den Schadstellen, die darfst Du nicht antasten!)

Wenn der Gutachter den rosafarbenen Passat hört und gleichzeitig den Spruch "soll mal ein Oldtimer werden", wird das nicht sehr glaubwürdig sein. Also, mach den richtig gründlich sauber, das wird sich in barer Münze auszahlen!

Beste Grüße & viel Erfolg,
Tilman

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 14. Juni 2009, 15:41

Hey Tilman, danke für den Tipp!

Stimmt schon, macht bestimmt nen besseren eindruck, wenn der ordentlich sauber ist.
Der Lack ist bei mir leider so im eimer, dass man ihn mit ner Maschine kaum rot bekommt und wenn hält es 1 Monat, dann ist er wieder so.

Aber ich werde versuchen ihn, bis ich zum Gutachter gehe möglichst "rot" zu bekommen

Gruß
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

6

Sonntag, 14. Juni 2009, 16:23

wenn das reinigen des lackes einen monat lang anhält, dann hat es seinen zweck erfüllt !!!
so lange braucht der gutachter nicht um sich die kiste anzusehen !

tip: ganz kurz und bei schönem wetter tuts auch n öliger lappen !
---
mfg. f.
---

Teile-Flohmarkt: http://home.arcor.de/f-x-2/home/markt1/markt1.htm

Günni

Profi

  • »Günni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 560

Wohnort: Benscrime

Beruf: Schiffschaukelanschupser / Angehender Elektroingeneur

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. Juni 2009, 16:17

So, war beim Gutachter und das Gutachten ist hier auch schon eingetrudelt.

Schaden beläuft sich so auf 900€ rum und Wert vom Auto wird mit 1200€ angegeben (weil kein Rost gefunden und erst 137tkm).
Jetzt bin ich mal auf die gegnerische Versicherung gespannt, die noch nen Gutachter senden will um den Wert wohl zu drücken (höhö, vll kommt ja n Passatliebhaber und hebt ihn noch weiter an).

Ich glaub wenn mir jemand in meinen GT reinrennt, dann schlag ich der Versicherung vor nicht zum Gutachter zu gehen, sondern dass ich Pi-mal-Daumen nen Wert ansetz und dann 200€ mehr fürs nicht gemachte Gutachten bekomme :D
Das so ein Gutachten halt mal schnell 400€ Kostet hätte ich auch nicht gedacht...
Bei nem Auto mit noch schlechteren Preisvergleichsmöglichkeiten wird das Gutachten wohl auch noch teurer, oder?

Danke für eure Hilfe.

Gruß
Günni
Wer im Glashaus sitzt soll nicht im stehen pinkeln!!! :P :P :P

8

Montag, 22. Juni 2009, 18:41

Halte ihm doch bei zu grosser Abwertung einfach die OM-Marktpreise unter die Nase, damit habe ich schon zweimal einen Gutachter schwer verunsichert. Der eine hatte einen Bagatellschaden (Stossfänger) an meinem sehr schönen Typ 81 als Totalschaden tituliert, ich habe ihm dann gezeigt, das ein Zweier durchaus 1500,- wert sein kann, und nicht 200,- die er geben wollte. Ich konnte anschliessend auf ein Gegengutachten verzichten, weil er ausser der Fahrertür an dem Auto nichts schlechtreden konnte.

Thorsten
Fuhrpark:
98er BMWZ3 1,9
92er Golf 2 TD Kat- Baustelle, will wer???
75er Barkas B1000 Pritsche
86er Passat Variant JN tramp for sale
94er Volvo 945 turbo "Polar"
01er Polo 6N2 1,4 TDI
04er Saab 9-5 Kombi

neuerdings mit Volvo-Oldtimern beruflich unterwegs..

Moderne Autos sind Teufelswerk!

Ähnliche Themen

Thema bewerten