Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Volker

Schüler

  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: zwischen Hamburg und Kiel

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Januar 2011, 07:43

Federbeinverschraubung

Moin allerseits!

Nächster Versuch, ich wollte diesen Beitrag schon seit 2 Wochen schreiben, aber leider stürzt das Forum jedesmal ab, wenn ich auf "abschicken" oder "Vorschau" klicke.
Deshalb nur ganz kurz: Mein Passat hat vor ein paar Wochen die untere Federbeinbefestigung vorne links abgeworfen, nachdem eine Schraube abgebrochen war. Mein Schrauber vermutet, daß einer der 7 Vorbesitzer das Teil mit Gewalt angezogen hat und schon ein Haarriß drin war. (Schlagschrauber oder so, darf original nur mit einem Drehmoment von 65 angezogen werden.) Die Bruchstelle war jedenfalls schon uralt und verrostet, hat so lange gehalten, wie die zweite Schraube fest war. Sollte man sich darauf verlassen, daß das mal einer vermurkst hat oder ist das Problem bekannt und sollte man das Teil vorsorglich alle 200.000 km wechseln?
Grüße ausm Norden

Volker

_____________________________________________________________________________

87er 32b GT in biscayablau, unterwegs im schönen Schleswig-Holstein

Volker

Schüler

  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: zwischen Hamburg und Kiel

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Januar 2011, 08:37

Ich versuchs nochmal mit Bild.

Grüße ausm Norden

Volker

_____________________________________________________________________________

87er 32b GT in biscayablau, unterwegs im schönen Schleswig-Holstein

Juergen

Administrator

Beiträge: 5 261

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Januar 2011, 10:28

was genau meinst du mit unterer Federbeinverschraubung ? Da wo am Federbein das Traggelenk reingesteckt wird ? Das mit dem Schlitz ? Vermutlich hat da jemand mal in der Vergangenheit den Schlitz mit einem Meissel aufgeweitet, damit das Traggelenk rausgeht. Schwachpunkt ist das kein genereller, aber mit Gewalt reisst man auch einer Kuh den Schwanz ab .... :D

Kralle

Wurstsuppenkönig

Beiträge: 1 639

Wohnort: 71735 Hochdorf

Beruf: Dipl.-Soz.-Päd. und Kfz.-Mechaniker

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. Januar 2011, 12:17

Wahrscheinlich meint er das Traggelenk. Ist das Einzige was mir mit zwei Schrauben einfällt in Bezug aufs Federbein.
Echte Männer essen keinen Honig...
sie kauen Bienen

Passat 32b FLH "Trend" JN EZ 3/88
Passat 32b Variant "GT" JN EZ 9/86


Beiträge: 1 083

Wohnort: /dev/null

Beruf: Techn. Redaktion

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. Januar 2011, 13:33

Traggelenk vermute ich auch. Das mit dem "vorsorglich" wechseln wird dadurch obsolet, dass das Teil sowieso verschleißt und alle 200.000 km ohnehin ein Wechsel fällig sein dürfte. Wenn ich nicht irre, zählt das auch zur Liste der Schwachstellen am 32B.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Johannes« (25. Januar 2011, 13:36)


Kralle

Wurstsuppenkönig

Beiträge: 1 639

Wohnort: 71735 Hochdorf

Beruf: Dipl.-Soz.-Päd. und Kfz.-Mechaniker

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. Januar 2011, 13:35

Nach 200.000km von einer Schwachstelle zu sprechen geht aber auch nur beim 32b :)
Echte Männer essen keinen Honig...
sie kauen Bienen

Passat 32b FLH "Trend" JN EZ 3/88
Passat 32b Variant "GT" JN EZ 9/86


Volker

Schüler

  • »Volker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 79

Wohnort: zwischen Hamburg und Kiel

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 25. Januar 2011, 19:11

Jo, ist dann wohl das Traggelenk. Ihr könnt ja mal mein Nicht-Bild anklicken und den Titel in die Adressenzeile kopieren, dann seht Ihr das kaputte Teil. Wie gesagt, ich hab das nur mal so auf die Schnelle bei Schnee unterm Auto mit 2 gebrauchten Muttern zusammengestöpselt, daß ich die 700m zur Tanke fahren konnte und war der Meinung, das Teil hält Federbein und Querlenker zusammen. Kommt von oben rein und unten 2 selbstsichernde Muttern drauf. Ich habe natürlich sofort beide Seiten austauschen lassen und der Meister sollte auch gleich nachkucken, ob da noch mehr kaputt ist. Die Traggelenke sind geblieben, die waren wohl noch in Ordnung. Nur die Spur hat er noch eingestellt, war auch leicht verstellt. Ist aber wohl kein Wunder, wenn sich beim Bremsen ein Vorderrad mehrere cm hin und her drehen kann.
Evtl. hat da mal einer beim Traggelenk-wechseln die alten Schrauben wieder eingebaut. (Kostet 5,11 Euro bei VW!)
Grüße ausm Norden

Volker

_____________________________________________________________________________

87er 32b GT in biscayablau, unterwegs im schönen Schleswig-Holstein

Sir Spencer

Schüler

Beiträge: 138

Wohnort: Duisburg

Beruf: Marketingassistentin

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Januar 2011, 21:27

Verschraubung Traggelenk

Hatte auch schon neue Verschraubungen bei Febi Traggelenken, die sehr sehr weit von 10.9 entfernt waren. Sie rissen schon beim Anziehen.

Gruß Fabian
Clubchefin
Fuhrpark:
Passat 32b, Formel E, 2-türer, Bj. 82, Classic Data Gutachten "2",
Passat 32b, CL, 2-türer, Bj. 82 Classic Data Gutachten "2+"
Passat 32b, TOPIC, Bj. 85 mit Schiebedach Classic Data Gutachten "2+"
Passat 32b, GT, Bj. 88, Kombi
Passat 32b, Trend, Bj. 87, Kombi
Jetta 1, Bj. 1981
BMW 318, Cabrio
Seat Marbella GLX, Bj. 91
Lancia Y10, Bj. 92
Honda Prelude EX, Bj. 1987
Saab 900i, Bj. 1986
Audi 100, Bj. 1986

9

Mittwoch, 26. Januar 2011, 07:14

Also die Halteplatte mit den zwei Bolzen ist m. W. nicht bei Febi Traggelenken mit dabei.
Ich habe mir die Halteplatten neu bei VW gekauft aufgrund von gammel an der Ori Teilen.

Übrigens halten die Traggelenke keine 200.000, die sind spätestestens nach 100.000 km platt und ja es ist eine Fehlkonstruktion, schließlich wird eine Kugel auf Zug belastet und nicht auf Druck.
Passat 32B CL 2 Türer 03/83 YP mit 2P
Passat 32B CL 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari 03/87 KV
Fox 06/09

Kralle

Wurstsuppenkönig

Beiträge: 1 639

Wohnort: 71735 Hochdorf

Beruf: Dipl.-Soz.-Päd. und Kfz.-Mechaniker

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 26. Januar 2011, 08:07

Sag nicht die Halteplatte gibt es noch. Als ich mir im Frühjahr 2010 zwei Stück beim faulen freundlichen Lageristen des hiesigen VW Händlers holen wollte, gab es die angebl. nicht. Kann aber auch an der Gesamtmotivation dieses Mitarbeiters liegen. Der muß sogar Glühbirnchen bestellen...
Echte Männer essen keinen Honig...
sie kauen Bienen

Passat 32b FLH "Trend" JN EZ 3/88
Passat 32b Variant "GT" JN EZ 9/86


11

Mittwoch, 26. Januar 2011, 09:54

also ob´s die heute noch gibt, weiß ich nicht.
Aber ich konnte die 2010 noch problemlos bestellen.
Passat 32B CL 2 Türer 03/83 YP mit 2P
Passat 32B CL 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari 03/87 KV
Fox 06/09

Kralle

Wurstsuppenkönig

Beiträge: 1 639

Wohnort: 71735 Hochdorf

Beruf: Dipl.-Soz.-Päd. und Kfz.-Mechaniker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 26. Januar 2011, 10:04

Mein Versuch an die Halteplatten zu kommen datiert auf Februar/ Anfang März 2010.
Egal, ich probiers nochmal bei geeignetem Fachpersonal in einer gescheiten VW Niederlassung
Echte Männer essen keinen Honig...
sie kauen Bienen

Passat 32b FLH "Trend" JN EZ 3/88
Passat 32b Variant "GT" JN EZ 9/86


Juergen

Administrator

Beiträge: 5 261

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Januar 2011, 11:30

Also die Halteplatte mit den zwei Bolzen ist m. W. nicht bei Febi Traggelenken mit dabei. Ich habe mir die Halteplatten neu bei VW gekauft aufgrund von gammel an der Ori Teilen. Übrigens halten die Traggelenke keine 200.000, die sind spätestestens nach 100.000 km platt und ja es ist eine Fehlkonstruktion, schließlich wird eine Kugel auf Zug belastet und nicht auf Druck.
das kann ich so nicht unterschreiben, die Traggelenke sind eigentlich recht haltbar, solange die Manschette nicht kaputtgeht. Schau mal, wie lange bei heutigen Fahrzeugen die Traggelenke halten, da bist du froh, wenn du 30.000 schaffst, bei vielen Fahrzeugen kann man die nicht mehr wechseln, da gibts dann immer komplette Querlenker ... was ich fahrwerksmäßig für äußerst bedenklich halte am 32B ,sind die Domlager .... ich bezweifle, das man da einen TÜV Zeitraum (2 Jahre) hinkriegt, am Trophy sowie an meinem roten hats maximal 1 halbes Jahr gedauert, bis die wieder wackeln wie ein Kuhschwanz .... selbst die "verstärkten" von Meyle halten nicht übermäßig länger...

KLE

Meister

Beiträge: 1 831

Wohnort: Mainz, wie es stinkt und kracht

Beruf: Aktivist in der Kampfgruppe für die endgültige Ausrottung des VW Santana und der Farbe Manilagrün.

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. Januar 2011, 12:24

Mein Versuch an die Halteplatten zu kommen datiert auf Februar/ Anfang März 2010.
Egal, ich probiers nochmal bei geeignetem Fachpersonal in einer gescheiten VW Niederlassung


Gibts doch im Zubehör von Markenherstellern...



Nennt sich Sicherungsblech, Trag-/Führungsgelenk. Kostet z.B. bei kfzteile24.de 3,99 Eur für Fahrzeuge ohne Servo, für Fahrzeuge mit Servo 4,99 pro Stück.

15

Mittwoch, 26. Januar 2011, 13:01

bei den Domlagern ist es konstruktiv bedingt, dass die nur bei belasteter Achse kein Spiel haben, steht so auch im Buch.
Das solltest Du aber wissen Jürgen, wenn Du Spiel hast, wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht sind die fällig, sonst nicht.
Ich habe in dem eínen 32B immer noch die Domlager von 84 drin, da schauen die Teller so ca. 2 cm über dem Domrand heraus, haben aber null Spiel im Fahrbetrieb.
Passat 32B CL 2 Türer 03/83 YP mit 2P
Passat 32B CL 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari 03/87 KV
Fox 06/09

Juergen

Administrator

Beiträge: 5 261

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. Januar 2011, 14:40

bei den Domlagern ist es konstruktiv bedingt, dass die nur bei belasteter Achse kein Spiel haben, steht so auch im Buch. Das solltest Du aber wissen Jürgen, wenn Du Spiel hast, wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht sind die fällig, sonst nicht. Ich habe in dem eínen 32B immer noch die Domlager von 84 drin, da schauen die Teller so ca. 2 cm über dem Domrand heraus, haben aber null Spiel im Fahrbetrieb.
das weiß ich schon, aber wenn ein 4 Monate altes Meyle HD Domlager im belasteten Zustand soviel Spiel hat, das das Auto nicht durch den TÜV kommt, dann stimmt was nicht. Und ein Febi-Teil nach 2 Monaten auseinanderbricht auch nicht 8) Aber wir haben das Domlager jetzt innerhalb von 20 Minuten gewechselt und jetzt haben wir im belasteten Zustand kein Spiel mehr ...

17

Mittwoch, 26. Januar 2011, 15:21

wie hatte das meyle Lager denn im belasteten Zustand soviel Spiel?
Ich glaube ich muß nochmal alte Original Domlager auftreiben, vielleicht war die Qualiät um soviel besser?
was hast denn jetzt für eins eingebaut? ich habe letztes Jahr auch Febi verbaut und bis jetzt ist alles ok.
Passat 32B CL 2 Türer 03/83 YP mit 2P
Passat 32B CL 2 Türer 07/84 DS mit 3M
Passat 32B GT Vari 03/87 KV
Fox 06/09

Kralle

Wurstsuppenkönig

Beiträge: 1 639

Wohnort: 71735 Hochdorf

Beruf: Dipl.-Soz.-Päd. und Kfz.-Mechaniker

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. Januar 2011, 20:00

Heute ist nochmal ein neues Meyle HD Lager reingewandert. 20 Minuten, da kann man schon mal häufiger wechseln. Das ging rasant. Lag aber wohl auch daran, daß in der Kürze der Zeit kein gammeln möglich war und die Zapfenmutter erstens neu und zweitens mit einer passenden Zapfenmuternuss gedreht wurde. Wir können ja ähnlich dem Kafermotorwechselwettbewerb einen Wettbewerb im Domlager wechseln ausrufen ;)
Die Dinger, die zweigeteilt nach zwei Monaten rausfielen waren Febi´s.
Echte Männer essen keinen Honig...
sie kauen Bienen

Passat 32b FLH "Trend" JN EZ 3/88
Passat 32b Variant "GT" JN EZ 9/86


Didi123

Schüler

Beiträge: 103

Wohnort: 37083 Göttingen

Beruf: Schrauber

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 26. Januar 2011, 20:13

Also, bei unseren TÜV - Prüfern ist das bekannt mit den Domlagern, deswegen fällt man aber nicht durch, es sei denn, im belasteten Zustand ist fühlbares Spiel, aber dann sollte man es ja auch im eigenen Interesse wechseln :) Und zur Qualität der Traggelenke: Welcher Hersteller läßt heute noch in D oder EU produzieren und wie viele schon in China oder Indien? Wenn ich mir manche Ersatzteilpreise angucke, da kann man doch gar nicht mehr erwarten, Qualität zu bekommen, das muß Schrott ab Werk sein, aber es wird gekauft, Geiz ist geil. Da kommen neue Roller zu mir in die Werkstatt zur ersten Inspektion nach einem Monat und die verchromten Gabelstandrohre sind dermaßen verrostet, daß das Gabelöl schon rausläuft! Aber die Leute kaufen den Schrott in Massen, es ist zum K...

Kralle

Wurstsuppenkönig

Beiträge: 1 639

Wohnort: 71735 Hochdorf

Beruf: Dipl.-Soz.-Päd. und Kfz.-Mechaniker

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 26. Januar 2011, 20:24

Naja, es geht jetzt nicht um Kritik an Prüfern sondern um das mitterlerweile dritte neue Domlager links vorne an meinem Vari innerhalb von 9 Monaten. Der Defekt war deutlich spür- und hörbar an der VA, der Einwand des Prüfers gerechtfertigt, und mit dem neuen Lager ist kein Spiel im belasteten Zustand und hochgebockt kaum spürbar.
Echte Männer essen keinen Honig...
sie kauen Bienen

Passat 32b FLH "Trend" JN EZ 3/88
Passat 32b Variant "GT" JN EZ 9/86


Thema bewerten