Sie sind nicht angemeldet.

Santana CL5

Fortgeschrittener

  • »Santana CL5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Dresden/ Sachsen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. April 2018, 18:00

blinkende LED Temperaturanzeige

Hallo Gemeinde, der WN läuft wieder seit einigen Tagen.
Hab aber ein kleines Problem mit der Temperaturanzeige. Sobald ich die Zündung einschalte blinkt die LED der Temperaturanzeige. Erst schlug der Zeiger nicht aus obwohl der Motor warm wurde. Also habe ich den Kühlmitteltemperatursensor erneuert. Mit dem Ergebnis die Anzeige funktioniert jetzt aber die LED hört einfach nicht auf zu blinken. Woran kann das liegen?

Grüße Torsten.

Beiträge: 1 083

Wohnort: /dev/null

Beruf: Techn. Redaktion

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 17. April 2018, 19:42

Spannungskonstanter.

Beiträge: 1 177

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. April 2018, 15:28

Hallo Gemeinde, der WN läuft wieder seit einigen Tagen.
Hab aber ein kleines Problem mit der Temperaturanzeige. Sobald ich die Zündung einschalte blinkt die LED der Temperaturanzeige. Erst schlug der Zeiger nicht aus obwohl der Motor warm wurde. Also habe ich den Kühlmitteltemperatursensor erneuert. Mit dem Ergebnis die Anzeige funktioniert jetzt aber die LED hört einfach nicht auf zu blinken. Woran kann das liegen?
Grüße Torsten.

Hallo Torsten, schön, daß der WN schon wieder dreht !
Nach dem Einschalten der Zündung ist ein Blinken normal. Es sollte allerdings nach dem Start aufhören.
Wenn sie weiterhin oder auch sporadisch während der Fahrt an blinkt, ist meist das Instrument defekt (Lötstelle gerissen, (richtige)Masse fehlt).
Wenn Du einen Füllstandssensor im Ausgleichsgefäß hast kann es auch an diesem bzw. dem dazugehörigen Steuerrelais liegen.

Bei meinem rentner-roten GX4 blinkt die Anzeige manchmal bis zu 10km/10 min lang bis sie ausgeht, in meinem Variant geht die sporadisch während der Fahrt bei Lastwechseln (Wackelkontakt im Kabel?) oder starken Bordnetzschwankungen (z.B. Fernlicht an/aus , Lüftung 1 auf 3 oder umgekehrt) an.

Ich glaube weniger es liegt am Spannungskonstanter, dann würden Tank- und Temperaturanzeige total falsche Werte anzeigen (und es sind ja eh nur Schätzeisen).

4+5 zylindrige Grüße, Klaus

Santana CL5

Fortgeschrittener

  • »Santana CL5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 247

Wohnort: Dresden/ Sachsen

Beruf: Mechatroniker

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. April 2018, 22:57

Hallo, danke an Johannes und Klaus für die interessanten Antworten. Den Spannungskonstanter habe ich durchgemessen (Sollwert zw. 9,5 und 10,5V laut Rep.-Buch) und der verbaute brachte 9,8V. Habe das Teil trotzdem getauscht gegen nen guten Gebrauchten. Dieser brachte 9,7V aber die LED hörte trotzdem nicht auf zu blinken. Ich denke Mal ich werde mir Mal die Bordverkabelung etwas genauer ansehen, hauptsächlich die Massekontakte und hoffe dort liegt der Fehler...

Aber trotz allem nochmal danke für eure Tips.

Grüße Torsten

5

Freitag, 20. April 2018, 00:22

Schon in den 80ern hatten etliche Fahrzeuge dieses Problem, dem Vernehmen nach lag der Fehler damals in kalten Lötstellen der Leiterplatine bzw. der -folie des Kombiinstruments.
Viel Erfolg!

Thema bewerten