Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cacke74

Schüler

  • »cacke74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Wohnort: Eberhardzell

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 19:59

Schraubensatz Vorderachse 32b ?

Hallo in die Runde,
ich habe heute bei unserem 32b die komplette Vorderachse ausgebaut da ich alle Gummilager erneuern möchte und in dem Zuge auch die Achse/Dreieckslenker lackieren will.
Beim Ausbau stellte ich fest das nach 36 Jahren die ein oder Andere Schraube/Mutter nicht mehr die dollsten sind (wen wundert das nach der Zeit). Gibt es für den 32b einen "Reparatursatz"-Schrauben/Muttern für die komplette Achse, oder muss ich das ganze "zu Fuß" herausfinden? Hat jemand auch schon mal die Schrauben komplett erneuert und eine Liste der benötigten Schrauben gemacht die er mir zukommen lassen kann?

Es handelt sich um einen 32b von 1982, 1.6ccm/75PS WV ohne Servo.
Schon mal besten Dank im vorraus!
Gruß,
Carsten
Das Leben ist wie "Apokalypse now!", nur ohne Hubschrauber.... (frei nach Bono)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cacke74« (12. Juni 2018, 20:02)


Beiträge: 646

Wohnort: Selzen bei Mainz

Beruf: KFZ-Elektriker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 11:43

Von einem fertigen Satz wüsste ich nix. Aber es sind doch nur acht Stück, oder? Zumindest die Wichtigen. Laut Teilekatalog sind die alle gleich, M10x75. Wobei ich ziemlich sicher bin, daß es sich um Feingewindeschrauben handelt. Vier in der Vorderachse, oder besser Aggregateträger, je zwei im Dreieckslenker, mit Muttern. Evtl. kannst Du noch die beiden der Traggelenke mitrechnen, das sind zwei Stück M10x45, auch mit Muttern. Wenn jetzt noch die Schrauben für die Halteschellen der Stabigummis dazukommen: Vier Stück M8x25.

Grüße,
Michael

cacke74

Schüler

  • »cacke74« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 67

Wohnort: Eberhardzell

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:18

Danke MainzMichel,
danach habe ich gesucht! Es handelt sich in der Tat um die erwähnten Schrauben.
Gruß,
Carsten
Das Leben ist wie "Apokalypse now!", nur ohne Hubschrauber.... (frei nach Bono)

Juergen

Administrator

Beiträge: 5 270

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juni 2018, 16:41

gabs früher mal bei Febi, zumindest für die Querlenkerschrauben und ich meine für die Aggregateträger auch ....hatte ich bei Kfz Teile 24 bestellt, nannte sich Befestigungssatz für die Vorderachse ....

Thema bewerten