Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Passatclassic.de -- Das Forum.... Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tassap

Fortgeschrittener

  • »Tassap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 473

Wohnort: 1150 Wien

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. Juni 2006, 14:22

Projekt GL

Hallo,

Ich werd hier gleich mal mein Projekt Alltags- und Winterauto vorstellen. Der eine oder andere erinnert sich vielleicht an mich (und meinen verunfallten weißen Fließheck) aus dem PKD-Forum.

Ich hab mir im Frühjahr ein GL-Fließheck (DS) gekauft und werde versuchen den bis zum Winter fahrbereit zu machen. Der Wagen war ein bißchen ein Blender: Zunächst waren mir einige überschaubare Mängel bekannt, die haben sich jetzt aber nahezu verdoppelt. Vergaser, Hosenrohr, Heckklappendämpfer, Radlager hinten und Rost hab ich beim Kauf als kaputt identifiziert. Jetzt hat sich herausgestellt, dass der "gute" Vergaser aus meinem alten Fließheck im Keller rostete und somit genauso unbrauchbar ist. Zusätzlich sind noch die vorderen Radlager hinüber, was sich durch ein starkes Brummen unter Last ab Tempo 70 bemerkbar macht. Spiel hatten sie bei der Rüttelprobe, damals beim Kauf, keines.

Immerhin hab ich einen Satz Avusfelgen für den GL bekommen die habe ich vorgestern montiert:


Jetzt steht er wieder in der Garage und wartet bis mein Pfuscher Zeit für die Radlager hat, im August möchte ich den Wagen anmelden.

Grüße, Fritz.


PS: Gratulation zu diesem Forum, ich denke es wird sich etablieren da es schön einfach und nicht überstrukturiert ist.

Beiträge: 2 944

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. Juni 2006, 14:28

Hallo Fritz,

den Wagen hast Du auf Deiner Heimseite ja schon länger untergebracht... - sieht mit den AVUS-Felgen doch sehr gut aus!
- Ist das denn jetzt ein Ersatz für Deinen Audi 80 SC? Oder hast Du den auch noch?

Grüße & weiter alles Gute,

Tilman

Tassap

Fortgeschrittener

  • »Tassap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 473

Wohnort: 1150 Wien

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Juni 2006, 14:49

Hallo Tilman,

Ja der ersetzt den SC, drei Autos geht einfach nicht.
Ich freu mich schon sehr darauf den im Alltag zu bewegen, trotz der vielen Mängel hat er auch Gutes. Getriebe und Kupplung sind top! Habs noch nie erlebt das sich die Kupplung so leicht drücken lässt bei den alten VW-Audis.

Schöne Grüße, Fritz.

Juergen

Administrator

Beiträge: 5 308

Wohnort: Burgstetten

Beruf: Mädchen für Alles

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Juni 2006, 15:12

Zitat

Original von Tassap
Hallo Tilman,

Ja der ersetzt den SC, drei Autos geht einfach nicht.
Ich freu mich schon sehr darauf den im Alltag zu bewegen, trotz der vielen Mängel hat er auch Gutes. Getriebe und Kupplung sind top! Habs noch nie erlebt das sich die Kupplung so leicht drücken lässt bei den alten VW-Audis.

Schöne Grüße, Fritz.



Hallo Fritz !


Cool, das du jetzt auch hier bist... :D

Beiträge: 2 944

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. Juni 2006, 15:56

Hallo Fritz,

ich bin jetzt mal ganz neugierig...
- warum hast Du Dich entschlossen, den Audi wieder wegzugeben? Platz im Kofferraum selbst? Mangelnde Variabilität? Schlechte Form des Kofferrraum bzw. hohe Ladekante? Oder der stärkere Motor des Passat? Oder einfach, weil es eben nur ein Audi 80 und kein Passat ist?

Grüße,

Tilman

Tassap

Fortgeschrittener

  • »Tassap« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 473

Wohnort: 1150 Wien

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. Juni 2006, 18:14

Hallo,

Tja eigentlich hast Du das schon recht gut beschrieben warum ich in wegegeben hab.
- Umklappbare Bank
- Das "Passat-Feeling"
- Vergaser-Motor (Mit der KE-Jetronic konnte ich nicht warm werden, die Teile sind sau teuer und eine vernüftige Fehleranalyse erfordert viel Fachwissen, ganz abgesehen von der direkteren Gasannahme, dem besseren Durchzug und dem niedrigeren Verbrauch eines 2E2s)
- Die hohe Laufleistung des 80er (200tkm)
- Sentimentale Gründe, der weiße war doch mein bisher libestes Auto, sowas will man dann halt unbedingt wieder haben.

Es gab aber auch Gründe für den 80er:
- schönes Auto, vor Allem der große Chrom, ähnlich dem Santana oder den Carats.
- Schiebedach
- Schöne Interieur, graues Velours.

Alles in Allem war der 80er aber auch vom Lack in sehr schlechtem Zustand und ich hatte auch von Beginn an vor in Ruhe einen 32b zu suchen.

Der Kofferraum des 80er ist übrigens auch nicht gerade klein, gut bei mir hat das Reserverad gefehlt, aber so (ohne Reserverad) konnte man bequem vier 205/60/15 Räder transportieren.

Ich denke jetzt weißt Du es ganz genau ;-)

Grüße, Fritz.

Beiträge: 2 944

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. Juni 2006, 18:39

Hallo Fritz,

dann ging es Dir bei diesem Passat wie mir, nachdem ich meinen Santana LX durch den Unfall nicht mehr hatte, den Passat Trophy angeschafft hatte und irgendwie damit unzufrieden war, keinen Santana mehr zu haben... - ein halbes Jahr später war der Fünfzylinder dann beschafft, wobei ich den Passat im Alltag weiter gefahren bin.
Und inzwischen habe ich sogar noch einen weiteren Schritt gemacht und den Alltagspassat in längere Pause zugunsten eines Santana GX TD geschickt - irgendwann komme ich dazu, auch mal was über den zu schreiben.

Grüße,

Tilman

KLE

Meister

Beiträge: 1 831

Wohnort: Mainz, wie es stinkt und kracht

Beruf: Aktivist in der Kampfgruppe für die endgültige Ausrottung des VW Santana und der Farbe Manilagrün.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 30. Juni 2006, 09:46

Zitat

Original von Tassap
- Die hohe Laufleistung des 80er (200tkm)


Das soll ne hohe Laufleistung sein?




Inzwischen sinds ein paar Tausend mehr - scheiße, Ölwechsel is überfällig. Wie die Zeit vergeht...

KLE

Thema bewerten