Sie sind nicht angemeldet.

21

Dienstag, 6. November 2012, 08:58

vielen dank, das wird wohl so sein - in der nacht fahren ist nicht so super - vor allem kurven...

schlimmer war nur das 6 volt licht bei der nachtfahrt mit dem 1957er käfer eines kollegen... :D



rs

22

Donnerstag, 8. November 2012, 09:07

hi, freut mich dass das alles so schön geklappt hat, was hat das einbürgern jetzt eigentlich in summe gekostet?

zum Licht, ich bin mit meinen recht zufrieden, wenn ich da an das Licht im Corrado denke, das is wie wenn du mit teelichtern fährst :D wie schon angesprochen, so ein Relaissatz hilft schon weiter



mfg

Martin

23

Sonntag, 16. Dezember 2012, 18:23

also ich habe mit 150.- eu gerechnet, letztendlich wollte das finanzamt etwa 650.- eu ! mit der typisierung die problemlos klappte kamen

nochmal 150.- dazu, bahntickets 180.- ein tag zeit, einen zum erholen..

frecher verkäufer :D aber der wagen ist bis auf kleinigkeiten super !



rs

24

Montag, 27. Mai 2013, 18:01

kleines update -

die schiebedachdichtung ist gewechselt, das öl auch und die gesetzliche jährliche überprüfung ist ebenso gemacht...

der wagen fährt sich übrigens auch bei forcierter gangart ziemlich gut und agil, konnte den

wagen die letzten tage einmal über die "dopplerhütte" hetzen (ohne hund im heck und freundin neben mir) -

nun werde ich mal wegen der tankanzeige schauen - es soll der konstanthalter im tacho hinüber sein...

grüße rs

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rs.« (27. Mai 2013, 18:03)


25

Montag, 27. Mai 2013, 18:01

doppelt...

26

Donnerstag, 21. Januar 2016, 17:15

leider habe ich den passat letzte woche verkauft..

aber ich werde ihn in bester erinnerung behalten und wer weiss ob nichtmal wieder einer ins haus kommt,

dann wahrscheinlich mit einem 5 zylinder :D habe mit stattdessen einen alten z3 gegönnt


grüße rs !


Beiträge: 2 911

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 21. Januar 2016, 19:20

leider habe ich den passat letzte woche verkauft (...) habe mit stattdessen einen alten z3 gegönnt

Oh. Das tut mir leid... - und das nach all dem Aufwand mit dem Import.

Grüße
Tilman

28

Donnerstag, 3. März 2016, 14:05

ja - der aufwand war ganz schön ordentlich - holen, typisieren, steuer nachzahlen...

aber es hat sich für die 4 jahre ausgezahlt, ich habe ihn um den betrag verkauft den ich wollte

und was auch gut ist - er ist in gute hände gekommen die so einen zustand zu schätzen wissen und

ich bin sicher der wagen bleibt noch länger gut erhalten

rs

29

Sonntag, 4. Februar 2018, 12:57

ja - er ist in gute hände gekommen, wurde mit originalalufelgen verschönert und etliches mehr obwohl im prinzip nichts zu tun war -leichte

anrostungen ausgenommen - 2017 bekam ich einen anruf aus deutschland(vom neuen besitzer) ob ich die bordmappe noch hätte - leider, bekam ich nicht dazu..

so ist der 32b jetzt in einer feinen deutschen sammlung gelandet !

Ähnliche Themen

Thema bewerten