Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 952

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 9. April 2015, 20:14

Hallo Julian,

oha... - der Krümmer für den DT hat die OT Nr. 056 129 591 C. Dazu steht
"mitverwenden:"
N 013814 2
N 044 511 3
N 044514 5
N 900 017 01
N 902 889 01

Der Krümmer ist beim CPC neu lieferbar - das gibt immerhin Sicherheit.

viele Grüße
Tilman

122

Freitag, 10. April 2015, 00:16

Cool, danke Tilman.
Dann habe ich ja schon ein paar Nummern für einen "Wunschzettel"...

Julian (histo)

Beiträge: 1 201

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 12. April 2015, 23:21

Hallo Julian,
bei meinem DT war damals "nur" die runde Gummidichtung aufgequollen und es drückt raus. Nach einem Tausch des Dichtrings und natüelich gleich der Ansaugkrümmerdichtung war alles wieder dicht.
Gruß, Klaus

124

Samstag, 18. April 2015, 06:16

Hi Klaus,

beim Wechsel der Ansaugkrümmerdichtung im letzten Jahr, ich war mit dem Pasi bei Herrn Winter / Fa. Leyerer in Göttingen zum Zündung- und Vergasereinstellen nachdem ich den Zahnriemen gewechselt hatte, wurde festegestellt, dass der Ansaugkrümmer eben genau an dieser Stelle regelrecht aufgrund von Kühlschlamm-Ablagerungen wegoxydiert sei, die Dichtung hätte kaum gehalten. Er empfahl mir schon im letzten Jahr, nach einem neuen Krümmer Ausschau zu halten.
Nun ja, der Wagen fuhr ja prima bis zum Einwintern, und im Winterlager hat sich das Kühlmittel höchtswarscheinlich genau über diese Stelle entleert!
Aufgrund anderer Projekte konnte ich das noch nicht überprüfen.
Demnächst werde ich mal den Luftfilter abnehmen, Kühlwasser nachfüllen und sehen, wo es rausdrückt.

Halte Euch auf dem Laufenden!

LG Julian (histomatic)

125

Montag, 7. September 2015, 18:31

Lange war ich nicht mehr hier im Passat-classic-Forum, aber heute melde ich mich zurück.
Im August war der TÜV fällig, also längst Zeit, sich um den guten, alten Vari zu kümmern: Den Krümmer habe ich ausgebaut, die Bremsen neu belegt.
Im Juli hatte der Vari übrigens Geburtstag, er ist jetzt dreißig!
Ein paar Bilder zeigen Euch, was passierte:

Der Krümmer:
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=9cf1…59630db1dc237b5

Wartungsstau: So kann das aussehen, wenn auch das Kühlmittel kurz vorm H-Kennzeichen stand:
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=07da…a21ef81c8ecf240

Verschlissene Verschleißteile:
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=cb22…0953321c55cf041

Es folgen noch Lackierarbeiten, nicht etwa, weil wieder der Rost durchkommen würde, sondern weil ich mir originales "gambiarot" habe mischen lassen und ich den in RAL purpurrot vor zwei Jahren gemachten Stellen endlich den richtigen Frabton geben möchte.

Später mehr.

LG Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »histomatic« (7. September 2015, 20:58)


126

Sonntag, 13. September 2015, 18:58

Noch ein paar Pics von der -bislang erfolgreichen- Krümmerinstandsetzung:

Schadstelle "aufgefüllt" mit Petec Flüssigmetall - eine Epoxidharzpampe, hitzefest. Der Tipp zu dieser Reparaturweise kommt von Schnecke von Beth und Hugo Göttingen, die kennen sich mit klassischen wassergekühlten Vw´s aus
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=5ec2…0d46c8e3d56510a

Viele Teile, erstaunlicherweise noch bei VW lieferbar.
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=8270…5c37e16b1dafbf1


Auf dem Hof bei "Beth und Hugo" in Göttingen - der Passat läuft wieder und steht neben einem GT mit Fünfzylinder - den durfte ich sogar probefahren
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=f7d5…3bf8e9284791a1e


Knapp 100 km gefahren, auch über die A-Bahn - bislang dicht! Die Reparaturweise mit dem Flüssigmetall scheint ne gute Idee gewesen zu sein.
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=0339…91ad01154296340


Die achtzigerjahre-Klassiker in der "Winterhalle"
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=d1c8…e19bec495c4c6b0

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »histomatic« (13. September 2015, 19:09)


127

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 18:00

I got the "H"!!!
Demnächst mehr...

Beiträge: 1 201

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 23:06

I got the "H"!!!
Demnächst mehr...

Für den Vari ? Sehr schön !

129

Samstag, 10. Oktober 2015, 17:25

Genau, für den Vari! :) Aus einem Verbrauchtwagen wurde endlich ein Oldtimer.
Aber seht selbst:
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=2b25…af4ae73a0c6af79
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=7dbc…5e21db9c0ab604e

Nachweisbare Historie:
Alle Kennzeichen, auf denen der Vari jemals lief sind vorhanden:
Link: http://images-hochladen.de/view/?id=7869…d29386a0ceb5372

Fällt schwer, den Passat schon bald ins Winterlager zu stellen, hoffe, wir haben noch einen schönen, trockenen und vor allem salzarmen Herbst!
VG Julian

Beiträge: 1 201

Wohnort: HOL/BS/WOB

Beruf: Antennenbauer

  • Nachricht senden

130

Samstag, 10. Oktober 2015, 18:19

Prima !!
Morgen soll gutes Wetter sein:
www.meine-infa.de/oldtimer

Grüße aus dem Solling, Klaus

131

Samstag, 5. Dezember 2015, 16:04

Nun steht der Vari im Winterlager, allerdings zugelassen mit H-Kennezichen, damit ich bei schönem Wetter spontan rauskann.
Bin echt froh, das ich den Krümmer reparieren konnte.

Euch Allen ne schöne Adventszeit & kommt knitterarm durch den Winter!

VG histo

132

Samstag, 26. März 2016, 11:55

Hallo,

heute wird der Passat aus dem Winterlager geholt, und es geht gleich nach Rötgesbüttel -als Tagesgast- zum 2CV-Treff des Entenclub Braunschweig - Abends ist da Lagerfeuer und in der sympathisch-vorsintflutlichen Zeltplatzgaststätte spielt hoffentlich wie jedes Jahr eine holländische Bluesgruppe auf. Viele interessante Citroen und immer mehr markenfremde Oldtimer sind zu sehen.

Allen Mitlesern schöne Ostern!
Julian

133

Samstag, 26. März 2016, 13:44

Ach ja:

" Das Treffen findet wie immer auf dem Zeltplatz "Glockenheide" bei dem Dorfe Rötgesbüttel statt. Rötgesbüttel liegt an der B4 zwischen Braunschweig und Gifhorn, ca. 15 km nördlich des Autobahnkreuzes Braunschweig-Nord an der A2 zwischen Hannover und Berlin.
Ab dem Übergang von der Autobahn A391 auf die B4 ist der Weg ausgeschildert. "

Werde heute von ca. 15:00h bis 24:00h dort sein... ;)

VG Julian

VW-Youngtimer

Fortgeschrittener

Beiträge: 429

Wohnort: H/WF/WOB

Beruf: Nostalgiker

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 13. April 2016, 16:55

Ach schade, zu spät gelesen... Wie waren am Ostersamstag mit dem Derby 2 meiner besseren Hälfte vor Ort - sie hätte doch so gerne noch eine Ente ;)
Passat 32B. Der Youngtimer für jeden Tag.

135

Donnerstag, 14. April 2016, 19:24

Schade, da haben wir uns wohl nur um Stunden verpasst.
Aber, vielleicht trifft man sich morgen an der B4?

Grüße aus GÖ!
Julian

P.S.:
Jaja, der gute 2CV:
Heute finde ich meine VW, Ford & Volvo passsender; denke jedoch gern daran zurück,
dass ich durch die achtziger, neunziger bis ins neue Jahrtausend 2CV, Kastendyane und GSA gefahren bin.
Man sollte leidensfähiger und nachsichtig sein; und ich kann Deiner besseren Hälfte nur raten, es mal auszuprobieren!

VW-Youngtimer

Fortgeschrittener

Beiträge: 429

Wohnort: H/WF/WOB

Beruf: Nostalgiker

  • Nachricht senden

136

Freitag, 22. April 2016, 15:13

Na, diesmal hat es dank SZBS-Stammtisch ja geklappt - hat uns gefreut :)

Nach etwas Stöbern bei leboncoin musste ich leider feststellen, dass die 2CV-Preise auch im Heimatland der Ente kräftig angezogen haben. Aber die Dyane fand ich eigentlich sowieso schon immer interessanter. Da ist das Preisniveau niedriger, sie ist seltener, Ricarda findet sie auch gut... Mal sehen, ob unser Fuhrpark noch weiteren Zuwachs bekommt. Im Sommerurlaub werden wir uns wohl erst mal ein paar Käfer und/oder alte Volvo in Schweden ansehen. Die gehören nämlich auch zum Favoritenkreis ;)
Passat 32B. Der Youngtimer für jeden Tag.

137

Montag, 25. April 2016, 15:08

Ja, alte Volvo sind schon ziemlich gut. Mein Alltagsauto ist ein 945er aus 1992. Elektronikarm, trinkfest, unzerstörbar.
Hatte vor Jahren einen 1959er PV544. Finde , dass ein alter Schwede jede Old- und Youngtimersammlung adelt.

Citroen Dyane: War selbst in den 80ern und 90ern leidenschftlicher 2CV-Fahrer. Eine Dyane und zwei Acadianen waren zeitweise im Fuhrpark, später gabs einen GSA (diese Baureihe hat den Ruf von Citroen bis heute nachhaltig verdorben!) und mehrere BX und Visa.

Aufgrund Ihrer Unbeliebtheit in der Entenscene und ihres skurrilen Designs finde ich eine Dyane auf jeden Fall cooler als einen 2CV - der heute wesentlich günstigere Anschaffungspreis erleichtert die Kaufentscheidung.
Ein Nachteil ist, dass man die vorderen Kotflügel schwieriger abbauen kann als beim 2CV - man sollte das machen, um die Ventile einstellen zu können.
Daher ist dieser Wartungspunkt bei 102% aller Dyanen höchstwarscheinlich noch nie durchgeführt worden...

Na denn: Viel Spaß in Schweden, beim Kauf eines Volvos und einer Dyane! Fand unser Treffen an der B4 auch schön!

Bis demnächst!
Julian

138

Mittwoch, 5. Oktober 2016, 22:45

Hallo, mal wieder einen Gruß aus Göttingen.
War lange nicht mehr im Forum. Das lag & liegt einfach daran, dass der Passat das macht, was er soll: Funktionieren & fahren. Und zwar ohne Probleme.

Heute gabs ein wenig Instandhaltung für den Passat:
Neue Domlager und Stoßdämpfer für die Vorderachse. Klapperte schon arg bei Bodenwellen, und das Nachschwingen musste auch beseitigt werden. Da an der Hinterachse schon von der Vorbesitzerfamile die Dämpfer gewechselt wurden, gabs eben jetzt auch für vorne Neue. Das fahrerseitige Domlager fiel mir in Einzelteilen entgegen.
Vor Jahren gabs nach Durchführung der Scweissarbeiten im Rahmen des Wiederaufbaus einen neuen Unterbodenschutz. Aber noch keine Hohlraumversiegelung. Die wurde heute mit "Mike-Sander-Korrosionsschutzfett" nachgeholt. Wurde ja auch Zeit.

Ein gutes Gefühl: Straffe Straßenlage, gut vor Korroson geschützte Karosserie. Jetzt kann die kalte & feuchte Jahreszeit kommen.
Nach dem Treffen an der B4 geht es wie in jedem Jahr für ein paar Monate ins Winterlager.

VG Julian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »histomatic« (5. Oktober 2016, 22:46)


139

Dienstag, 8. August 2017, 16:20

Zu einer vernünftigen Vorstellung gehört auch eine vernünftige Abmeldung,
das möchte ich hiermit machen. Meinen Variant habe ich vor Kurzem verkauft, er ging ins Sauerland. Einige haben es ja mitbekommen und mich darauf angesprochen. Es standen zu viele Autos bei mir rum und ich bin sie selten gefahren - Zeit, einmal die große "C"-Taste zu drücken und Tabula rasa zu machen.
Fand es gut mit Euch, in guter Erinnerung habe ich das 30 Jahre Golf 2 Treffen im Wolfsburger Museum, die netten Kontakte mit Gleichgesinnten und die schönen Treffen an der B4.
Euch Allen stets knitterfreier Flug!
Julian

Beiträge: 2 952

Wohnort: Region BS/WOB/GF

Beruf: Spezialist / Lobbyist

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 8. August 2017, 23:54

Hallo Julian,

wie schon geschrieben ist das wirklich schade. Dann bleibt wohl nur, Dir ebenfalls alles Gute zu wünschen - schön, dass Du dabei warst. Auch nachdem Du den Passat verkauft hast, bleibst Du ja dem alten Blech verbunden - also ebenfalls gute Fahrt mit Deinen jetzigen Fahrzeugen!

viele Grüße
Tilman

Ähnliche Themen

Thema bewerten